20 Oktober 2005

Fachmesse Pellets 2005 verdoppelt Erfolg vom Vorjahr

Pelletsmarkt gewinnt an Bedeutung

Den Boom der Pelletsbranche bestätigen auch die Besucherrekorde bei der Pellets 2005 am 13. und 14. Oktober in Stuttgart. Mit 4.500 Messebesuchern wurden die Erwartungen bei weitem übertroffen. Pelletsheizungen erleben derzeit einen regelrechten Boom. Allein in Deutschland werden dieses Jahr mehr als 14.000 Pelletsheizungen neu installiert. Das erwartete Umsatzwachstum erreicht somit über 100%.

Die Aussteller der Fachmesse Pellets 2005 zeigen sich rundum zufrieden. Erstmalig war auch ein beachtlicher Anteil an internationalem Fachpublikum aus dem europäischen und nichteuropäischen Raum auf der Pellets 2005. Auch beim Endkunden steigt das Interesse an der Alternative Pelletsheizung. Dabei rangieren die ökologischen Vorteile einer Pelletsheizung derzeit erst an zweiter Stelle. Wirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Betrachtungsweisen stehen im Vordergrund.

Bereits am 12. und 13. Oktober fand das 5. Industrieforum Holzenergie statt. Über 250 Experten und Entscheider informierten sich über aktuelle Trends, Innovationen, Forschungsergebnisse und neue Dienstleistungen in der Pelletsbranche. Die Teilnehmer lobten die “hochkarätigen Referenten”.

Höhepunkte waren neben der Podiumsdiskussion zum Thema Feinstaubemissionen die Vorträge “Hoher Ölpreis fördert Umstieg auf Biomasse” von Prof. Dr. Norbert Walter, Geschäftsführer der Deutschen Bank Research, sowie “Aktuelle Entwicklungen des Pelletsmarktes in Deutschland” von Dr. Joachim Fischer vom Deutschen Energie-Pellet-Verband e.V. (DEPV).

Source: www.infoholz.de vom 2005-10-19.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email