14 Oktober 2004

Fachmesse Pellets 2004 erfolgreich durchgeführt

Holzpelletsbranche im Aufwind - Über 2.000 Besucher informierten sich vor Ort - Aussteller zufrieden mit Messeverlauf

Großer Andrang auf der Pellets 2004: Zur Fachmesse kamen am 7. und 8. Oktober rund 2.000 Besucher in die Messe Stuttgart. “Der Zuwachs der Aussteller im Vergleich zum Vorjahr und der große Besucheransturm spiegelt die enormen Potenziale des Marktes wider”, freut sich Horst Dufner, Projektleiter des Veranstalters Solar Promotion GmbH. Die Pelletsbranche rechnet laut dem Deutschen Energie-Pellet-Verbandes e.V. (DEPV) in diesem Jahr mit zweistelligen Wachstumsraten. Auf dem parallel statt findenden Industrieforum Holzenergie tauschten sich rund 210 Experten über die aktuellen Entwicklungen und den neuesten Stand der Technik aus.

Holzpellets sind im Kommen: Der DEPV geht davon aus, dass Ende 2004 rund 30.000 Heizungen mit dem Brennstoff Holzpellets in Betrieb sein werden. Angesichts des steigenden Ölpreises und der Endlichkeit der fossilen Energien rechnet die Branche mit weiteren Zuwächsen. Die positive Stimmung bestätigt auch ein im Vorfeld der Pellets 2004 von der Solar Promotion und dem DEPV durchgeführter Branchenreport. Mehr als die Hälfte der teilnehmenden Installationsbetriebe rechnet mit einem Marktwachstum im zweistelligen Prozentbereich.

Branche mit positiven Wachstumspotenzialen

Die Pellets 2004 konzentrierte sich als einzige Messe deutschlandweit ausschließlich auf den dynamischen Holzpellets-Markt. Insgesamt 50 Hersteller, Zulieferer und Systemanbieter boten einen Überblick über die Innovationen der Branche. “Wir hatten sehr hohe Erwartungen an die Pellets 2004, die voll erfüllt wurden. Wir hatten viele gute Neukontakte”, erklärt Judith Wein von der CompacTec Gesellschaft zur Kompaktierung nachwachsender Rohstoffe mbH.

Als Produktneuheit präsentierte u. a. die Schellinger KG agrar-energie-technik ihr Entnahmesystem Sonnen-Pellet-Maulwurf für Sacksilos. Paradigma Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG stellte seinen Holzpelletskessel vor, der vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) voraussichtlich im Oktober als erster Pelletskessel in Deutschland die Zulassung für eine raumluftunabhängige Betriebsweise erhält.

Pellets 2004: Neuentwicklungen und Trends

Die Resonanz der Aussteller auf den Messeverlauf war durchweg positiv: “Ich habe bereits alle Visitenkarten vergeben. Wir hatten mehr Kontakte als erwartet und sind sehr zufrieden mit der hohen Qualität der Gespräche”, resümiert Marc Schäfer, Produktmanager Holzheiztechnik von der Firma Fröling Heiz- und Trinkwassersysteme GmbH. Und Dirk Werner von Josef Raab GmbH & Cie. KG ergänzt: “Wir sind das zweite Mal auf der Pellets 2004 und haben jetzt in zwei Stunden so viele Kontakte geknüpft, wie man sie sonst an einem ganzen Tag macht.” “Im Bereich Pellets ist die Pellets 2004 die beste Messe in Deutschland”, fasst Gerhard Selinger, Leitung Vertrieb und Marketing der Rika Metallwarengesellschaft m.b.H & CO KG, die Bedeutung der Veranstaltung zusammen. Begleitet wurde die Messe von einem umfangreichen Kongress-Programm im Rahmen des Industrieforums Holzenergie. Die Pellets 2005 findet als jährliches Event wieder im Herbst nächsten Jahres statt.

Informationen zur Fachmesse Pellets 2004:

Die Fachmesse Pellets 2004 und das 4. Industrieforum Holzenergie werden von der Solar Promotion GmbH Pforzheim veranstaltet. Träger der Veranstaltung sind der Deutsche Energie-Pellet-Verband e.V. (DEPV) und die Deutsche Gesellschaft für Sonnenergie e.V. (DGS). Nähere Informationen unter www.pellets2004.de.

Weitere Informationen bei:
Horst Dufner
Solar Promotion GmbH
Postfach 100 170
D-75101 Pforzheim
Tel. 0049 (0) 7231/58 59 8-0
Fax 0049 (0) 7231/58 59 8-28

Source: Pressemitteilung der Solar Promotion GmbH vom 2004-10-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email