14 Mai 2013

Evonik Industries und OPX Biotechnologies entwickeln gemeinsam biobasierte Chemieprodukte

Konzern soll bei der Erweiterung seines Portfolios auch durch Technologie-Plattform EDGE™ unterstützt werden

OPX Biotechnologies, Inc. (OPXBIO) und Evonik Industries AG haben heute bekannt gegeben, dass beide Unternehmen sich auf die gemeinsame Entwicklung einer Reihe von biobasierten Spezialchemikalien geeinigt haben. Die Kooperationsvereinbarung, die am 3. Mai 2013 unterzeichnet wurde, beinhaltet die Nutzung der von OPXBIO urheberrechtlich geschützten Technologie-Plattform EDGE™ (Efficiency Directed Genome Engineering) zur Entwicklung von Bioprozessen.

“Es gibt eine wachsende Marktnachfrage nach nachhaltigen Produkten und Prozessen und OPXBIO ist ein ausgezeichneter Partner, um diesen Bedarf zu decken, da sich mit ihrer Technologie hochwertige biobasierte Chemieprodukte schnell und wettbewerbsfähig herstellen lassen”, so Dr. Thomas Haas, Leiter des Science-to-Business Center Biotechnologie der Creavis, der strategischen Forschungs- und Entwicklungseinheit von Evonik.

“Evonik ist ein führendes globales Spezialchemieunternehmen und wir freuen uns, den Konzern bei der Erweiterung seines Portfolios für biobasierte Chemieprodukte unterstützen zu können”, so Charles R. (Chas) Eggert, OPXBIO Präsident und CEO. “Der Bioprozess, den wir entwickeln, hat das Potenzial, wirtschaftliche und nachhaltige Versionen unserer Alltagsprodukte herzustellen.” Die Vereinbarung legt außerdem für OPXBIO die Möglichkeit fest, biobasierte Produkte, die in der Kooperation mit Evonik entstehen, zu vermarkten.

Über OPXBIO:
OPX Biotechnologies (OPXBIO) ist führend im nachhaltigen Umbau des Chemiegeschäfts. Als “Good Chemistry”-Unternehmen bietet OPXBIO seinen Kunden nachhaltigeren Wert durch die Verwendung seiner urheberrechtlich geschützten Technologie-Plattform EDGE™ (Efficiency Directed Genome Engineering) in der Herstellung wirtschaftlicher biobasierter Chemieprodukte, die sofort existierende erdölbasierte Produkte ersetzen. EDGE von OPXBIO ist vielseitig und ermöglicht eine schnellere und effizientere Entwicklung von Bioprozessen unter Verwendung zahlreicher Rohstoffe. Seit seiner Gründung 2007 wird OPXBIO von führenden Venture Capital Investoren finanziert und beschäftigt 65 Angestellte in Boulder (Colorado, USA).

Source: Evonik, Pressemitteilung, 2013-05-14.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email