12 Dezember 2019

European Bioplastics: Neuer Vorstand mit François de Bie als wiedergewähltem Vorsitzenden

Namhafte Industrievertreter wollen die kontinuierliche Unterstützung des Verbandes zur Erreichung einer Kreislaufwirtschaft gewährleisten

European Bioplastics (EUBP), der Verband der Interessenvertreter der Biokunststoffindustrie, hat kürzlich einen neuen Vorstand gewählt. Der alte und neue Vorsitzende, François de Bie (Total Corbion PLA), wird zusammen mit der wiedergewählten stellvertretenden Vorsitzenden der EUBP, Mariagiovanna Vetere (NatureWorks) und dem neu gewähltem Lars Börger (Neste), die kontinuierliche Unterstützung des Verbandes bei der Erreichung einer Kreislaufwirtschaft leiten. “Es ist eine entscheidende Zeit für unsere Industrie, da die Europäische Union es ernst meint mit der Entwicklung von einer linearen zu einer Kreislaufwirtschaft. Dies bietet uns eine einzigartige Gelegenheit”, sagt François de Bie.

“Die neue EU-Kommission hat kürzlich einen Green Deal für Europa angekündigt, und Biokunststoffe werden eine entscheidende Rolle bei der Erreichung dieses Ziels spielen. Sie sind ein wichtiger Treiber für den anhaltenden Wandel der Kunststoffindustrie hin zu einer innovativen, nachhaltigen und ressourceneffizienten Wirtschaft. In den letzten Jahren hat sich European Bioplastics als wichtiger und vertrauenswürdiger Akteur bei der Weiterentwicklung der Biokunststoffindustrie in ganz Europa positioniert. Ich fühle mich geehrt, diese Position zu übernehmen und freue mich auf eine enge Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand und unserem Managementteam”, fügte er hinzu.

Michael von Ketteler (BASF SE), Patrick Zimmermann (FKuR), Paolo La Scola (Novamont), Jean-Marc Nony (Spère) und Erwin Lepoudre (Kaneka) gehören ebenfalls dem neuen Vorstand an. Letzterer wird als neuer Schatzmeister fungieren.

“Ich möchte allen Mitgliedern des bisherigen Vorstandes für ihren großen Beitrag zu unserem Verein in den letzten zwei Jahren danken”, sagt de Bie und fügt hinzu: “Wir haben bereits sehr erfolgreich das Bewusstsein für Biokunststoffe und die vielen intelligenten Lösungen, die sie bieten, geschärft. Unser Ziel für die nächsten Jahre ist es, die Bemühungen des EUBP auf eine neue Ebene zu heben und unsere Rolle in den wichtigen anstehenden Prozessen weiter zu stärken.”

3BP9796_EBP_Gruppe_kl-1024x683

Der neue Vorstand von European Bioplastics, v.l.n.r.: Paolo La Scola (Novamont), Patrick Zimmermann (FKuR), François de Bie (Total Corbion PLA), Mariagiovanna Vetere (NatureWorks), Lars Börger (Neste), Jean-Marc Nony (Sphere), Erwin Lepoudre (Kaneka) und Michael von Ketteler (BASF SE, nicht im Bild) – (© European Bioplastics).

Source: Plasticker, 2019-12-06.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email