30 April 2009

European Bioplastics neu aufgestellt

Biokunststoffverband stärkt Führung und Strukturen

Der Industrieverband European Bioplastics hat in seiner Mitgliederversammlung am 29. April einen neuen Vorstand gewählt. Den Vorsitz übernimmt Andy Sweetman (Innovia Films), ihm zur Seite stehen die Vize-Präsidenten Francesco Degli-Innocenti (Novamont) und Jöran Reske (Interseroh). Gleichzeitig wurde der ehemalige Vorstandsvorsitzende, Harald Käb als Generalsekretär beauftragt. Zum 1. März 2009 wurde Hasso von Pogrell als neuer Geschäftsführer bestellt.

Das neu gewählte Präsidium löst hiermit den bisherigen Vorstand unter Leitung von Harald Käb ab. Nach 15-jähriger Vorstandstätigkeit und zehn Jahren Vorsitz übernimmt er die Funktion des Generalsekretärs und wird als Sprecher und politischer Berater des Verbandes agieren. Sein Nachfolger Andy Sweetman verkündete nach der Wahl: “Die Aufgaben des Verbandes werden wir mit neuem Schwung verfolgen und weiter voranbringen. Ziel ist es, das Bewusstsein für die Vorteile von Biokunststoffen im Markt zu stärken und sicher zu stellen, dass Umweltvorteile wie Bioabbaubarkeit, Kompostierbarkeit, Nachhaltigkeit und der Einsatz nachwachsender Rohstoffe transparent kommuniziert und unabhängig nachgewiesen werden.”

Im Zuge der strukturellen Erweiterung hat European Bioplastics bereits zum 1. März 2009 einen neuen Geschäftsführer bestellt. Hasso von Pogrell, zuvor Hauptgeschäftsführer des Verbands der deutschen Säge- und Holzindustrie, verantwortet die internen Angelegenheiten des Vereins. Zusätzlich wurde der Vorstand auf sieben Vorsitzende erweitert. Weitere Vorstandsmitglieder sind Philipp Depiereux (Alesco), Jens Hamprecht (BASF), Erika Mink (Tetra Pak) und Hans van der Pol (Purac), der das Amt des Schatzmeisters übernimmt. Für die Themen “Biokunststoffe und Umwelt” sowie “Abfall und Verwertung” wurden zwei ständige Arbeitsgruppen eingerichtet. Die getroffenen Maßnahmen folgen dem rasanten Wachstum des Verbands und stärken seine Repräsentanz in Europa.

European Bioplastics ist die Interessenvertretung der europäischen Biokunststoffindustrie. Der Verband wird von führenden Unternehmen der Agrarrohstoff-, Chemie- und Kunststoffindustrie, Lebensmittelproduzenten und Entsorgern getragen.

Source: European Bioplastics e.V., Pressemitteilung, 2009-04-29.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email