16 Oktober 2006

EU: Wein soll zu Sprit werden

Überschüssiger Wein in der EU soll zu Bioethanol verarbeitet werden dürfen.

Eine entsprechende Ausschreibung hat die EU jetzt bis zum 23. Oktober eröffnet. Es handelt sich um 693.380,74 Hektoliter Wein aus Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal und Spanien, berichtet Agra Europe London. Der meiste Wein stammt aus Italien (250.000 Hektoliter), gefolgt von Frankreich (200.000 Hektoliter) und Spanien (150.000 Hektoliter).

(Vergl. Meldung vom 2005-10-19.)

Source: Agrimanager vom 2006-10-16.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email