29 Mai 2007

EU-Programm “Intelligent Energy Europe” ausgeschrieben

Mit dem aktuellen Aufruf der EU-Kommission zur Einreichung von Projektvorschlägen für das rund 52 Millionen Euro umfassende Programm Intelligent Energy Europe besteht die Möglichkeit, auch Projektvorschläge im Bereich der Nutzung erneuerbarer Energiequellen zur Förderung einzureichen.

Zu den Programmzielen zählen:

  • Verstärkung der Investitionen aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union in neue und leistungsfähige Technologien zur Steigerung der Energieeffizienz, zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen und zur Diversifizierung der Energieversorgung,
  • Beseitigung nichttechnischer Hemmnisse für den Übergang zu effizienten und intelligenten Energieerzeugungs- und -verbrauchsmustern durch Verbesserung der Kompetenz öffentlicher Stellen.

Das Förderprogramm gliedert sich in drei Handlungsfelder:

  • SAVE: energieeffizienz und rationeller Rohstoffverbrauch,
  • ALTERNER: neue und regenerative Energiequellen,
  • STEER: zur Förderung der Energieeffizienz und der Verwendung neuer und regrenerativer Energiequellen im Transportwesen.

Zu den Förderschwerpunkten im Jahr 2007 zählt die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen ebenso wie Heizung/ Kühlung aus regenerativer Energie sowie die Anwendung regenerativer Energien im kleinen Maßstab (z.B. Haushalte). Ebenso werden Biokraftstoffe als eigener Förderschwerpunkt genannt.

Projektanträge können bis zum 28. September eingereicht werden. Ausführliche Informationen enthält die Projekthomapage.

Kontakt:
Intelligent Energy Executive Agency (IEEA)
Fax: +32 2 292 18 92
Kontaktformular

(Vgl. Nachricht vom 2007-03-13 und 2003-12-09.)

Source: Intelligent Energy Executive Agency, Homepage, 2007-05-29.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email