12 Mai 2009

Erste Palmöl-Auditierungen abgeschlossen

Bundesregierung will ISCC als Nachhaltigkeits-Standard

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) geförderten Pilotprojektes “Zertifizierung von Biomasse” wurde ersten Palmöl- und Biodieselproduzenten in Malaysia eine nach EU-Kriterien nachhaltige Produktion bescheinigt. Die auf Wunsch der Unternehmen im Februar vom Projektnehmer Meó Corporate Development GmbH durchgeführten Audits sind damit abgeschlossen.

Die Auditierung erfolgte im Rahmen einer Auslandsreise vom 22. April bis 1. Mai 2009 von Vertretern des BMELV und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) nach Malaysia und Indonesien. Die deutschen Regierungsvertreter informierten über die EU-Nachhaltigkeitsregelungen und die in Kürze zu verabschiedenden nationalen Nachhaltigkeitsverordnungen für den Strom- und Biokraftstoffbereich. Die Gespräche fanden mit den zuständigen Ministerien, aber auch mit lokalen Plantagen-, Umwelt- und Ernährungsbehörden sowie mit privaten Unternehmen statt. Begleitet wurde die deutsche Delegation vom WWF Deutschland und Vertretern lokaler WWF-Büros beziehungsweise des Roundtable on Sustainable Palmoil (RSPO).

Grundlage der Bescheinigung für nachhaltige Produktion bildete der von Meó entwickelte Standard “International Sustainability and Carbon Certification” (ISCC). ISCC wurde in einem Multistakeholder-Prozess nach den Nachhaltigkeitskriterien der EU-Richtlinie zur Förderung erneuerbarer Energien entwickelt. Dabei wurden bereits bestehende Standards, wie beispielsweise der RSPO berücksichtigt.

Es ist zu begrüßen, dass mit RSPO bereits ein Standard für die umweltgerechte und nachhaltige Palmölproduktion entwickelt wurde. Zusätzlich erforderliche Komponenten wie die Berücksichtigung von Landnutzungsänderungen, die Treibhausgasbilanz in der gesamten Produktionskette und die Rückverfolgbarkeit im Sinne eines Massenbilanzsystems lassen sich über die vom BMELV geförderte Zertifizierung mit ISCC nachweisen. Ziel ist es, ISCC nach Abschluss der Pilotphase in den Praxisbetrieb zu überführen und als Zertifizierungssystem im Sinne der deutschen Nachhaltigkeitsverordnungen anerkennen zu lassen.

Das BMELV und das BMU vereinbarten mit den indonesischen und malaysischen Partnern die weitere Zusammenarbeit und einen vertieften Informationsaustausch.

Source: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Pressemitteilung, 2009-05-06.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email