8 Oktober 2011

Erste CHOREN-Gesellschaft gerettet

Verkauf zweier weiterer Unternehmen bleibt fraglich

Mit der “CHOREN Components GmbH” konnte das erste Unternehmen der CHOREN-Gruppe erfolgreich an einen Investor übertragen werden. Auch für die beiden anderen insolventen Unternehmen der Gruppe, die CHOREN Industries GmbH (CI) und die CHOREN Fuel Freiberg GmbH & Co. KG (CFF), gibt es Fortschritte im Investorenprozess. Unterdessen wurde zum 30. September 2011 für alle drei Unternehmen das Insolvenzverfahren eröffnet.

Wie der Insolvenzverwalter der CHOREN Components, Tim Brune, heute bekannt gab, hat er den Geschäftsbetrieb des Unternehmens an den bisherigen und langjährigen Geschäftsführer Jonas Kappeller verkauft. Kappeller übernimmt alle Mitarbeiter und will den Geschäftsbetrieb des u.a. auf Vergasungsanlagen spezialisierten Apparatebauers am Standort Freiberg fortführen. Das neue Unternehmen wird dabei unter “TAF Thermische Apparatebau Freiberg GmbH” firmieren – also genau unter dem Namen, den das Unternehmen bei seiner Gründung im Jahre 1997 schon einmal getragen hatte, bis es nach Eingliederung in die CHOREN-Gruppe umbenannt worden war. Der Betriebsübergang erfolgt rückwirkend zum 1. Oktober.

… Vollständiger Text: www.holz.net/news/showarticle.cfm/n/Erste CHOREN-Gesellschaft gerettet/artikelID/E4409A29-D6BE-05F6-F7F3E597371D7F4D

Keywords: Insolvenz, CHOREN-Technologie, Brückenfinanzierung, Tochtergesellschaften, Synthesegas-Demonstrationsanlage, Syngas

Source: Holz.net, 2011-09-26.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email