10 Dezember 1999

ERPATEX GmbH produziert COMFORT LINEN

Die ERPA AG, München, versteht sich als zentrales Vermarktungsunternehmen von technischen und textilen Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen in Europa. Zum 01.11.1999 hat das Unternehmen sein Engagement in der Textilbranche ausgebaut und die Gesellschaftsanteile an der K. Schürer GmbH, Textilveredlung Glauchau, übernommen. Neue und alleinige Geschäftsführerin ist Dipl.-Ing. Marina Gottwald, die schon seit mehreren Jahren im Unternehmen tätig ist. Unterstützt wird Sie durch den Dipl.-Ing. Erwin Brutar als Prokuristen.
Mit dem heutigen Tag wird ebenso die Umfirmierung der K. Schürer GmbH gültig. Die neue Firmenbezeichnung lautet: ERPATEX GmbH.
Der Geschäftsbetrieb der ERPATEX GmbH wird in beiden Geschäftsfeldern fortgeführt: Der traditionelle Geschäftszweig, das Färben von losem Material (Kammzug, Konverterzug) und Kreuzspule, wird weitergeführt. Daneben wurde in den vergangenen Jahren ein patentiertes Herstellungsverfahren für eine innovative Leinenfaser entwickelt, die bislang unter der Bezeichnung “modifiziertes Leinen” vertrieben wurde.
In enger Zusammenarbeit mit der ERPA AG werden zukünftig Marketing und Vertrieb dieser neuartigen Faser erfolgen. Unter der Markenbezeichnung COMFORT LINEN wird seit einigen Wochen der Marktauftritt dieser Faser im Jahr 2000 vorbereitet.

Kontakt:
ERPATEX GmbH
Marina Gottwald
Meeraner Str. 16
08371 Glauchau
Tel.: 03763-77 83 0
Fax: 03763-77 83 77
E-Mail: marina.gottwald@erpatex.de
Internet: www.erpatex.de

Autor und Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: Pressemitteilung der Firma ERPA AG bzw. ERPATEX GmbH vom 10.12.1999

Source: Pressemitteilung der Firma ERPA AG bzw. ERPATEX GmbH vom 10.12.1999

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email