9 November 2005

EOP Biodiesel AG übernimmt Anteile an lettischem Rapsölhersteller

Falkenhagen – Die EOP Biodiesel AG aus Falkenhagen hat sich mit 25,2 Prozent an der Baltic Holding Company (BHC) mit Sitz in Liepaja/Lettland beteiligt.

EOP will an dem Standort in Liepaja nach eigenen Angaben eine Ölmühle mit einer jährlichen Presskapazität von zunächst 13.000 Tonnen Rapssaat und einer Rapsöl-Produktion von 4.500 Tonnen errichten. Die Anlage soll im Juni 2006 in Betrieb gehen. Das in Liepaja produzierte Rapsöl wird nach Unternehmens-Angaben vollständig an die EOP Biodiesel AG geliefert. Im Gegenzug will EOP Biodiesel nach Lettland exportieren.

(Vgl. Meldung vom 2005-10-26.)

Source: IWR - Treibstoffe vom 2005-11-08.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email