18 März 2003

Entwicklung und Produktion von lösemittelfreien Holzanstrich- und Imprägniermitteln auf pflanzlicher Basis

Farben, Lacke und Imprägnierungen gehören zu den chemischen Alltagsprodukten mit besonders ausgeprägter Wirkung auf Umwelt und Gesundheit. Lösemittel, Weichmacher, Monomere und Biozide stellen nur einige der Komponenten dar, die bei Gewinnung, Herstellung, Verwendung, während der Nutzungsdauer sowie bei der Entsorgung erhebliche toxikologische und ökologische Risiken aufweisen.

Bisherige Öko-Lacke waren stets mit z.T. deutlichen Kompromissen verbunden. So basieren konventionelle Wasserlacke nicht nur auf Bindemitteln aus Erdöl (Acrylate), sondern enthalten noch erhebliche Mengen an gesundheits- und umweltschädlichen Glycolen. Auch Naturfarben enthielten trotz ökologisch konsequenter Rohstoffwahl noch größere Mengen Lösemittel und hatten oft anstrichtechnische Nachteile, die dem Nachhaltigkeitsziel nicht voll entsprachen.

Im Rahmen eines anspruchsvollen Forschungs- und Entwicklungsprojektes mit einem Gesamtaufwand von 2,7 Mio. DM, das von der DBU namhaft gefördert wurde, gelang es nun der AURO Pflanzenchemie AG in Braunschweig, diese Nachteile grundlegend zu beseitigen und eine neuartige Generation von Naturfarbenprodukten mit optimiertem toxikologischem, ökologischem und technologischem Profil zu entwickeln.

Auro Bild

Ein Anstrich aus Naturfarben, der in ökologischer, toxikologischer und technischer Hinsicht ein Optimum darstellt.

Die neuen Lacke, Lasuren und Grundierungen geben keinerlei Lösemittel-Dämpfe an die Raumluft ab und zeigen eine bei Naturfarben bislang unerreichte anstrichtechnische Qualität. Da dies ohne ökologische Kompromisse erreicht wurde (das Bindemittel stammt ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen), stellen die neuen AURO-Farben einen Meilenstein in der Entwicklung von Anstrichstoffen dar.

Das auf einer neuen Produktionsanlage hergestellte wasserverdünnbare Naturharzöl-Bindemittel kommt in einer Reihe von lösemittelfreien Imprägnierungen, Grundierungen, Klar- und Decklacken, Wachsbeschichtungen, Fußbodensiegeln und Holzlasuren zum Einsatz. Die AURO AG verfügt aufgrund dieser Innovation als erster Farbenhersteller über ein Sortiment von Anstrichstoffen, die den Zielen einer nachhaltig zukunftsverträglichen Entwicklung sehr nahe kommen.

In neutralen Tests konnte inzwischen nachgewiesen werden, dass die anspruchsvollen Ziele erreicht wurden; so liegen nicht nur Zertifikate über technische Leistungsfähigkeit entsprechend der Europa-Norm EN 927 sowie der wissenschaftliche Nachweis extrem niedriger Raumluft-Emissionen vor, sondern auch eine uneingeschränkte Produktempfehlung der Zeitschrift Öko-Test.

AURO Pflanzenchemie AG
Alte Frankfurter Strasse
38122 BRAUNSCHWEIG
E-Mail: info@auro.de
Internet: www.auro.de

(Vgl Meldung vom 2002-08-20.)

Source: www.auro.de (Beitrag zur Broschüre zu Förderprojekten im Bereich Landwirtschaft der DBU von Dr. Hermann Fischer) und DBU-Newsletter 03/03, S. 2/3: „Lösemittelfreie Naturfarben“ vom 2003-03-14.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email