14 Juni 2006

Entwicklung eines Bioraffinerie- und Bioindustriezentrums in der Region Riesa

Landkreis Riesa-Großenhain setzt auf Bioraffinerie - Einladung zum Investorenforum und Kontaktbörse

29. Juni 2006, 09.00-18.00 Uhr, Kreissparkasse Riesa-Großenhain, Konferenzsaal

Nachwachsende Rohstoffe gewinnen bei der Nutzung für erneuerbare Energien und zukünftig in verstärktem Maße in der industriellen stofflichen Verarbeitung immer mehr an Bedeutung. Derzeit wird die Forschung und Entwicklung europa- und bundesweit forciert, so dass eine industrielle Verarbeitung in der nahen Zukunft in immer größerem Maße möglich sein wird. Die Region Riesa möchte sich hier zukunftsorientiert positionieren.

Unsere Zielstellung ist die Errichtung eines Bioraffineriezentrums in der Region Riesa–Meißen- Großenhain. Das Investorenforum und die Kontaktbörse sollen Wege aufzeigen, wie dieses Ziel zu erreichen ist. Der Landkreis Riesa-Großenhain unterstützt diesen Prozess aktiv. Die Region bietet dafür sehr gute Voraussetzungen. Das betrifft u.a. die Bereitstellung der Rohstoffe, das Vorhandensein von attraktiven Ansiedlungsflächen sowie einer exzellenten Infrastruktur. Auch kulturell und kulinarisch ist unsere Region einmalig.

Die Veranstalter haben namhafte Referenten aus Industrie, Wirtschaft und Wirtschaftsberatung, Forschung und Entwicklung sowie Politik und Administration zu einem Forum eingeladen, um mit Ihnen, den interessierten und aufgeschlossenen Investoren, den Unternehmern und Landwirten der Region und ganz Deutschland, die Potenziale von nachwachsenden Rohstoffen im Kontext von Region und Wirtschaft zu diskutieren und Ihnen den möglichen Standort für das Bioraffinerie- und Bioindustriezentrum bei einer Vor-Ort-Begehung vorzustellen.

Das Forum findet am 29. Juni 2006 in der Kreissparkasse Riesa-Großenhain in Riesa statt. Dazu möchten Sie die Veranstalter Landratsamt Riesa-Großenhain, Regionalmanagement Riesa, Meißen, Großenhain, ZTS – Zentrum für Technologiestrukturentwicklung Region Riesa-Großenhain GmbH sowie der Zeithainer Industriepark sehr herzlich einladen. Sie werden in uns kompetente, offene und jederzeit gesprächsbereite Ansprechpartner für Ihre Interessen finden.

Nähere Informationen zum Programmablauf und das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem beiliegendem Flyer bzw. der Internetpräsentation www.zts.de (Veranstaltungen). Für weitere Anfragen steht Ihnen Herr Dipl.-Ing. Bernhard Heyssler unter der unten aufgeführten Kontaktadresse jederzeit gern zur Verfügung.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Bernhard Heyssler
Regionalmanagement Riesa, Meißen,Großenhain
c/o ZTS, Industriestraße A11
D-01612 Glaubitz
Tel: 035265-51-207
Fax: 035265-55-845
E-mail: heyssler@zts.de

Download Original-Pressemitteilung

Download Anmeldeformular

Download Info-Flyer

Source: Pressemitteilung aus dem Regionalmanagement Riesa, Meißen, Großenhain, Herr Bernhard Heyssler vom 2006-06-13.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email