20 September 2012

Energieholz aus der Landwirtschaft

Informationsbroschüre gibt umfassende Einführung

FNR1.jpgBisher sind deutschlandweit bereits auf ca. 4.400 ha Kurzumtriebsplantagen angelegt. Das zeigt, dass die Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen mit schnellwachsenden Baumarten – mit Blick auf Klimaschutz und die aktuellen Preise für fossile Energieträger – zunehmend interessanter wird.

Alles Wichtige zu Pappeln und Weiden in kurzen Umtriebszeiten fasst das Heft “Energieholz aus der Landwirtschaft” zusammen. Die Broschüre informiert allgemeinverständlich über Kurzumtriebsplantagen und Agroforstsysteme und bildet eine wichtige Wissensgrundlage für alle interessierten und/oder mit dem Thema beruflich verbundenen Bürger, Landwirte, aber auch Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung.

Sie widmet sich der Baumarten- und Standortwahl, der Kulturbegründung, dem Flächenmanagement und der Holzernte. Die Broschüre enthält umfangreiche betriebswirtschaftliche Betrachtungen und Ausführungen zu ökologischen Aspekten und der Agroforstwirtschaft und geht auf aktuelle gesetzliche Bestimmungen ein.

Die Broschüre “Energieholz aus der Landwirtschaft” liegt jetzt in überarbeiteter 5. Auflage vor und kann über die Mediathek der FNR unter mediathek.fnr.de bestellt oder heruntergeladen werden.

Source: FNR, Pressemitteilung, 2012-09-20.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email