4 August 2004

Eindrucksvolle Holzheiztechnik aus Oberösterreich

Perfekte Geräte- nicht nur für Pellets, auch für Hackgut.

grafikNach der Erschließung des zentraleuropäischen Marktes plant ein österreichisches Unternehmen aus dem Bereich Pellets- und Biomasseheizsysteme nun Schritte in Richtung Weltmarkt. Die modernen Pellets- und Holzvergaseranlagen des oberösterreichischen Erzeugers Guntamatic überzeugen durch extrem hohen Komfort. Sie arbeiten dabei auch absolut wirtschaftlich, sauber und umweltfreundlich.

Mehrere Preise für österreichische Produkte

Richtungsweisend ist die einzigartige Niedertemperaturbauweise der Pelletsheizanlage Biostar. Dabei wird nicht nur die Kesselwassertemperatur bis unter 38°C abgesenkt – auch die Leistung passt sich von 15 bis 2 KW ideal an. Dadurch liegt nicht nur der Wirkungsgrad über 90% auch der Verbrauch ist extrem niedrig. Die Geräte sind extrem stabil gebaut und absolut servicefreundlich. Ausgezeichnet wurde diese einzigartige Pelletstechnologie bereits mit dem österreichischen Innovationspreis und als weltweit einzige Pelletsheizanlage dem deutschen Umweltzeichen “Blauer Engel”.

Die Weiterentwicklung der Holzvergaser- und Stückholzkessel heißt Biomassekonverter BMK: Bis über 1400°C hohe Temperatur im Verbrennungsbereich machen den BMK zum absolut perfekten Gerät für jede Holzqualität und auch für Hackgut. Der 170 Liter große Edelstahlfüllraum, die bequeme Entaschung und die halbautomatische Reinigung verheißen größten Komfort. Der Konverter zündet auch automatisch.

Guntamatic wurde dafür mit dem österreichischen Innovationspreis 2002, mit dem bayerischen Innovationspreis 2002 und dem Energy Globe 2003 ausgezeichnet.

Source: Ökonews vom 2004-07-31.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email