3 August 2018

Einblasdämmung aus Stroh

Bei ISO-Stroh handelt es sich um eine Einblasdämmung aus 100 % Weizenstroh

ISO-Stroh hat die Besonderheit sich nicht zu setzen und damit nach dem Einbau über Jahrzehnte seine hoch dämmenden Eigenschaften zu behalten. Der Einbau kann in jede einblasgeeignete Struktur (Wände, Decken, Dächer, Galerien usw.) erfolgen, die Mindeststärke des Einbauraumes beträgt dabei ca. 100 mm.

Die Einblasdämmung verfügt über die Europäisch Technische Zulassung ETA-17-0559 und ist damit für die Verwendung als Dämmstoff im Bauwesen freigegeben. Dem verwendeten Stroh werden weder Salze noch andere Brandhemmer hinzugefügt. Der Einblasdämmstoff ist schadstofffrei.

Weitere Informationen

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe, 2018-07-20.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email