17 Juli 2012

ebm-papst: Umweltfreundliche Ventilatoren aus Biowerkstoff zeigen Markterfolg

Umsatzanteil an Energiesparventilatoren mit rund 850 Millionen Euro weiter ausgebaut

Mit Biowerkstoff-Ventilatoren hat ebm-papst eine Weltneuheit entwickelt. Diese setzen einen neuen Meilenstein im Bereich Umweltschutz und Ressourcenschonung.

Bereits seit vielen Jahren agiert ebm-papst als Schrittmacher im Bereich der Energiesparventilatoren. Angefangen mit der Marktreife von elektronisch geregelten EC-Ventilatoren, der Anwendung intelligenter Materialeigenschaften, über aerodynamische Verbesserungen bei den Ventilatorflügeln, bis hin zur ressourcenschonenden Materialauswahl: ebm-papst denkt grün. Diese Entwicklung spiegelt sich in den diesjährigen Umsatzzahlen wider. Die Position als Technologieführer baute das Unternehmen durch Investitionen von 68,5 Millionen Euro (+11,9 Prozent zum Vorjahr) in Forschung und Entwicklung an den deutschen Standorten Mulfingen, St. Georgen und Landshut aus.

“Wir haben unseren Umsatzanteil an Energiesparventilatoren mit rund 850 Millionen Euro weiter ausgebaut. Weiterhin arbeiten wir daran, die Abhängigkeit von knapp werdenden Rohstoffen, wie beispielsweise Erdöl zu verringern. Damit sichern wir unsere Zukunftsfähigkeit und reduzieren CO2“, fasst Hans-Jochen Belke, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst-Gruppe, die enorm gestiegene Nachfrage an energiesparenden Produkten zusammen. Daher ist es das erklärte Ziel des Unternehmens, bis zum Jahr 2015 den Anteil innovativer Verbundwerkstoffe innerhalb des Produktportfolios auf 15 Prozent zu erhöhen.

… Vollständiger Text: http://www.konstruktionspraxis.vogel.de/themen/elektrotechnik/gehaeuse/articles/369772/

Tags: Alu-Druckguss, Mischkulturen, Easy-to-Clean-Beschichtung, Holzfasern

Source: Konstruktionspraxis Vogel, 2012-07-17.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email