17 Februar 2003

DuPont: Polymere aus Mais zur Textilherstellung entwickelt

Auf der Jahrestagung der American Association for the Advancement of Science (AAAS) in Denver wurde von Wissenschaftlern der US-Firma DuPont ein neues Verfahren zur Erzeugung von Textilfasern aus Mais zur Herstellung von Kleidung vorgestellt.

Den Forschern um Scott Nichols ist es gelungen, mit Hilfe von Fermentierungs-Bakterien so genanntes PDO aus den Maispflanzen zu erhalten, ein besonders elastisches Polymer, das sich zu Fasern weiterverarbeiten lässt. Wie Nichols angab, seien sie weicher und farbbeständiger als Kunstfasern und ausgesprochen widerstandsfähig gegen häufige Wäsche und UV-Bestrahlung.

(Vgl. Meldungen vom 2002-07-16 und 2003-01-29.)

Source: www.dupont.com vom 2003-01-31, bild der wissenschaft online vom 2003-02-15.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email