5 Januar 2001

Dokumentation über Nesselstoff auf ARTE am 8.1.01

Im Umweltmagazin “Unser Universum” soll am 8.1.2001 um 19:00 Uhr ein Beitrag über die Brennnesselstoffe der Stoffkontor Kranz AG (vgl. Meldungen vom 02./03.11.00 und 09.10.00) ausgestrahlt werden. Dies geht aus einer Vorankündigung unter „www.arte-tv.com“ hervor. Für das “Unkraut” Brennnessel eröffnen sich demnach seit kurzem neue Nutzungsmöglichkeiten. Heinrich Kranz – Vorstand der Stoffkontor Kranz AG – habe die Fasern der Brennnessel als Textilfaser neu entdeckt. Die textile Brennnesselfaser weise Vorteile gegenüber Hanf und Flachs auf. Werden die Brennnesselstoffe aufgerauht, wärmen diese wie Wolle.

Im Gegensatz zu Flachs und Hanf erhalten weder die Landwirte noch die Weiterverarbeiter der Nessel EU-Beihilfen. Dafür ist die Nessel die einzige Faserpflanze, die auf stillgelegten Flächen unter Erhalt der Stilllegungsprämie angebaut werden darf.

Ausstrahlung Montag 8.1.01 19:00 Uhr

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quellen: www.arte-tv.com entdeckt am 05.01.01 und nova-Archiv.

Source: www.arte-tv.com entdeckt am 05.01.01 und nova-Archiv.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email