27 September 2006

DMK: Biomasse-Energie gewinnt europaweit an Bedeutung

Der Einsatz von Biomasse zur Energieerzeugung gewinnt europaweit mehr an Bedeutung. Das ist das Fazit des Europäischen Maismeetings Anfang September in Freising. Experten aus zehn Nationen diskutierten auf Einladung des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) die aktuelle Situation in der Maisproduktion und zukünftige Entwicklungen im Bereich der Bioenergie.

In Deutschland wird mit einer Fortsetzung des Biogas-Booms gerechnet. In den kommenden Jahren sollen 30% mehr Anlagen in Betrieb genommen werden. In Dänemark und England hingegen wird Biogas seit vielen Jahren durch die Verwertung von Abfallstoffen gewonnen. Beide Nationen zeigen großes Interesse am Einsatz von Biomasse zur Energieerzeugung. Frankreich und Ungarn haben sich bisher auf die Bioethanolherstellung durch den Einsatz von Körnermais spezialisiert.

Die Witterung schlägt sich in diesem Jahr in fast allen Ländern auf die Maisproduktion nieder. Mit Ausnahme Ungarns, wo erneut eine gewaltige Ernte zu erwarten ist, haben alle anderen Nationen unter den schwierigen Witterungsbedingungen gelitten.

Im kommenden Jahr findet das Europäische Maismeeting in Dänemark statt. Schwerpunkt dieser Veranstaltung wird das Thema “Erstellung von Qualitätssilage” sein.

(Vgl. Meldungen vom 2006-05-24 und 2006-07-06.)

Source: Deutsches Maiskomitee vom 2006-09-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email