9 März 2009

DLG-Ausschuss für Biogas eingerichtet

Technische und betriebswirtschaftliche Fragen im Fokus

Mit der Einrichtung eines Ausschusses für Biogas wird die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) ihre Facharbeit im Bereich Bioenergie weiter intensivieren. Der neue Ausschuss ist aus der seit 2005 aktiven DLG-Arbeitsgruppe Biogas hervorgegangen.

Ihm gehören gegenwärtig zwölf Mitglieder und 15 ständige Gäste aus den Bereichen praktische Landwirtschaft, Industrie Beratung und Wissenschaft an. Zum Vorsitzenden wählten die Ausschussmitglieder den Landwirt und Biogaserzeuger Thomas Korte aus Surwold (Emsland), der bereits den Vorsitz der Arbeitsgruppe Biogas innehatte. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Ulrich Keymer von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in München gewählt.

Die Facharbeit des neuen DLG-Ausschusses für Biogas wird sich vor allem auf technische und betriebswirtschaftliche Fragen zur Erzeugung und Verwendung von Biogas fokussieren. So wird aktuell an einem Merkblatt zum Thema Feststoffdosierer gearbeitet, das den Landwirten praktische Hinweise zur Auswahl geeigneter Dosierer geben soll. Darüber hinaus werden zusammen mit anderen DLG-Ausschüssen grundsätzliche Fragen zum Thema Bioenergie bearbeitet.

Die bisherige DLG-Arbeitsgruppe Biogas war maßgeblich an der Erstellung der Betriebszweigabrechnung Biogas beteiligt, die eine bundesweit einheitliche Erhebung relevanter Informationen zur Ermittlung von betriebswirtschaftlichen Kennziffern ermöglicht. Die Ergebnisse des ersten bundesweiten Vergleichs dazu werden Ende 2009 erwartet.

Kontakt
DLG
Dr. Frank Setzer
Tel.: 069-247 88-323
Fax: 069-247 88-114
E-Mail: F.Setzer@DLG.org

Source: Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Pressemitteilun, 2009-03-09.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email