8 Juni 2015

DIN CERTCO geht voran

ISO 16620-Zertifizierung biobasierter Produkte jetzt möglich

Seit einigen Jahren bestätigt DIN CERTCO den biogenen Kohlenstoffanteil mit dem „DIN-Geprüft Biobasiert“ Konformitätszeichen. Zusätzlich zur bekannten Norm ASTM D 6866 wurde 2014 die Europäische Spezifikation CEN/TS 16137 (DIN SPEC 91236) in das Zertifizierungsprogramm aufgenommen.
Mit der im April 2015 neu veröffentlichten Internationalen Normenreihe ISO 16620 erweitert DIN CERTCO diesbezüglich als erste Zertifizierungsstelle weltweit ihr Zertifizierungsportfolio:

  • ISO 16620-1 Kunststoffe – Bestimmung des biobasierten Anteils – Teil 1: Allgemeine Verfahren
  • ISO 16620-2 Kunststoffe – Bestimmung des biobasierten Anteils – Teil 2: Prüfverfahren für die Bestimmung des biobasierten Kohlenstoffgehalts
  • ISO 16620-3 Kunststoffe – Bestimmung des biobasierten Anteils – Teil 3: Prüfverfahren für die Bestimmung des biobasierten synthetischen Polymergehalts

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
Das erweiterte Zertifizierungsprogramm und weitere relevante Dokumente finden Sie auf http://www.dincertco.de/

Source: DIN CERTCO, Pressemitteilung, 2015-06-05.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email