12 Januar 2006

Deutschlands größtes Pflanzenölkraftwerk

Mit bis zu zehn Megawatt elektrischer Energie Spitzenleistung versorgt es derzeit rund 25.000 Haushalte in Calbe mit Strom. Die Verfügbarkeit von Energie ist dabei, anders als bei Windenergie oder Solarstrom, vergleichbar mit der von konventionellen Kraftwerken. Zusätzlich zur Stromproduktion liefert das Kraftwerk Wärmeenergie und Warmwasser.

Die AgriCapital GmbH aus Greven und die Hamburger Rave Beteiligungsgesellschaft haben mit Wirkung zum ersten Dezember 2005 das Wärmekraftwerk Calbe bei Magdeburg (Sachsen-Anhalt) erworben. Hierzu gründeten sie die ACR Biokraftwerk Calbe Invest GmbH & Co. KG.

Das Werk ist das größte mit Bioöl befeuerte Kraftwerk Deutschlands. Der erzeugte Strom wird in das Netz des regionalen Energieversorgungsunternehmens eingespeist. Mit bis zu zehn Megawatt elektrischer Energie (MWel) Spitzenleistung versorgt es derzeit rund 25.000 Haushalte in Calbe mit Strom.

Die Verfügbarkeit von Energie ist dabei, anders als bei Windenergie oder Solarstrom, vergleichbar mit der von konventionellen Kraftwerken. Zusätzlich zur Stromproduktion liefert das Kraftwerk Wärmeenergie und Warmwasser. Wesentliche Teile der Stadt Calbe sowie Gewerbe- und Industriebetriebe werden damit versorgt.

Aktiver Klimaschutz und Stärkung der Region

Die Umstellung der Anlage von fossilen Brennstoffen als Energiequelle auf nachwachsende Rohstoffe trägt wesentlich zur Reduktion des Treibhausgases Kohlendioxid bei. Zudem schafft die Neugründung der ACR Biokraftwerk Calbe Invest GmbH & Co. KG neue Arbeitsplätze in einer strukturschwachen Region.

In den kommenden Monaten soll die Anlage durch zusätzliche Umbauten technisch weiter optimiert werden. Geplant ist in diesem Zusammenhang auch, das Wärmenutzungskonzept auszubauen, um die anfallende Wärme vollständig verwerten zu können.

Die AgriCapital GmbH plant, baut und betreibt Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien, insbesondere auf der Basis von Biogas aus nachwachsenden Rohstoffen. Ein weiteres Standbein ist der Kauf und Bau von Pflanzenöl-Kraftwerken. Die Rave Beteiligungsgesellschaft mbH hält Beteiligungenan mittelständischen Produktionsunternehmen im norddeutschen Raum.

Source: www.sonnenseite.com vom 2006-01-10.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email