17 Juli 2008

Defizite bei der ökologischen Bewertung von Produkten aus Nachwachsenden Rohstoffen

Standortbestimmung bei der Beurteilung stofflicher Nutzungen

Für den Bereich der stofflichen Nutzung gibt es eine Vielzahl von Nawaro-Produkten aus unterschiedlichsten Rohstoffen. Um zu bewerten, welche Anwendungen unter ökologischen Gesichtspunkten am vorteilhaftesten sind, braucht man konkrete Daten für die kompletten Lebenswege der verschiedenen Produkte. Um sie untereinander vergleichen zu können, müssen zudem einheitliche Bewertungsmethoden vorliegen.

Der Politik benötigt eine solche belastbare und umfassende ökologische Bewertung von Nawaroprodukten als Entscheidungsgrundlage für ihre künftige Förderpolitik.

Vor diesem Hintergrund hatte der Beratungs- und IT-Dienstleisters PE International GmbH die Aufgabe, bereits existierende Studien daraufhin zu analysieren, ob sie für eine derartige vergleichende und umfassende Bewertung geeignet sind.

Das Ergebnis: Es existieren zwar bereits zahlreiche Studien, die befassen sich jedoch zumeist nur mit einzelnen Produkten. Zu denen liefern sie zu wenig Basisdaten, so dass Neuberechnungen nicht möglich sind. Schließlich sind die angewandten Bewertungsmethoden nicht einheitlich.

Fazit: Die Ergebnisse der Studien sind nur bedingt vergleichbar, eine allgemeine Einschätzung des Nawaroproduktmarktes aus dem ökologischen Blickwinkel ist damit nicht möglich.

Die Studie von PE International legt somit zwar kein eigenes konkretes Ergebnis vor, zeigt aber auf, wo die Defizite bei bestehenden Analysen liegen und was künftig besser gemacht werden könnte und sollte. Als einheitliche Bewertungsmethode schlägt sie zum Beispiel die Erstellung von Ökobilanzen nach der gängigen DIN-Norm vor. Solche Bilanzen sind gut nachvollzieh- und besser vergleichbar.

Weitere Informationen:

Kontakt:
PE International GmbH
Dr. Sabine Deimling
E-Mail: s.deimling@pe-europe.com

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Pressemitteilung, 2008-07-16.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email