24 Juni 2004

DBV-Mitgliederversammlung: Ausstellung über Biogasanlagen

Mit einer kleinen, aber kompetenten Fachausstellung bietet der Deutsche Bauernverband (DBV) auf seiner Mitgliederversammlung am 28./29. Juni 2004 in der Bonner Beethovenhalle allen Interessierten die Möglichkeit, sich über Bau, Funktion und rechtliche Rahmenbedingungen von Biogasanlagen zu informieren. Fachleute von 14 Firmen stehen mit Exponaten für Tipps und Erfahrungen zur Verfügung. Denn mit dem Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) können sich Landwirte verstärkt zum Energiewirt entwickeln. Der Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen zur Stromproduktion aus Biogas wird nun ökonomisch interessanter. Der DBV rechnet deshalb in der kommenden Zeit mit verstärkten Investitionen landwirtschaftlicher Unternehmen in Biogasanlagen, also mit einer verstärkten Marktentwicklung dieses Zukunftsmarktes.

Die Fachausstellung richtet sich an alle Landwirte und Interessierte aus der Region. Um eine breite Information rund um das Thema Biogas zu gewährleisten, stehen Fachleute als Ansprechpartner im Foyerbereich der Beethovenhalle am 28. Juni 2004 von 14.00 bis 18.00 Uhr und am 29. Juni von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr zur Verfügung. Unternehmensberater und Planungsbüros geben unter anderem Informationen über Behälterbau und Großanlagen. Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) vervollständigt das Ausstellungsangebot.

Auch einige Partner des DBV, wie die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL), der Verein zur Schulinformation (i.m.a), das QS-System Qualität und Sicherheit, die Andreas Hermes Akademie oder die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) bieten umfassende Informationsmöglichkeiten rund um das Thema Landwirtschaft.

Source: DBV-Pressemeldung vom 2004-06-24.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email