24 November 2003

DBV-Materialien zur EU-Agrarreform

Der Beschluss des Luxemburger Agrarrates vom 26. Juni 2003 eröffnet tausend und eine Möglichkeit für die zukünftige Verteilung der Direktzahlungen, so der Deutsche Bauernverband (DBV).

Eine Broschüre des Verbandes “Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik” soll dazu beitragen, in der Diskussion um die Entkopplung mehr Klarheit zu gewinnen. Die Broschüre erläutert den Sachstand, erklärt Begriffe und beantwortet offene Fragen. Sie kann in Druckform bei der DBV-Geschäftsstelle (E-Mail: presse@bauernverband.net) angefordert werden und steht auch im Internet zum Download (PDF-Datei, 4 MB) bereit.

Mit einem Schaubild verdeutlicht der Verband, welche verschiedenen Möglichkeiten sich für die Landwirte aus den Regelungen zur Entkopplung bzw. zur Degression/Modulation ergeben.

Zur Ermittlung der möglichen Prämienzahlungen bietet der DBV einen EU-Prämienrechner (XLS-Datei, ab Excel 97, 149 KB) an. Nach Eingabe der betriebsindividuellen Daten errechnet das Programm die Prämie, die entweder als Betriebsprämie oder bei einer Umlegung der verschiedenen Prämien auf die Fläche als einheitliche Durchschnittsprämie bezahlt wird.

Die eigene Position zur nationalen Umsetzung der EU-Agrarreform hat der DBV in einer Erklärung formuliert, die ebenfalls online verfügbar ist.

(Vgl. Meldung vom 2003-11-24 und 2003-11-11.)

Source: @grar.de Aktuell vom 2003-11-22.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email