29 April 2002

Dattelner Hanfmarkt ein Erfolg

Karl-Heinz Schluckebier, Vorsitzender des Dattelner Hanf e.V., konnte im Rahmen des Dattelner Hanfmarktes in der Dattelner Stadthalle am 28. April stolz auf eine stattliche Anzahl anschaulich gestalteter Stände zu Anbau und Verarbeitung des Nutzhanfs blicken, während “Hanf im Agenda-Prozess” von Heike Schumann demonstriert wurde. Über Hanf als Grundstoff oder Zutat bei Lebensmitteln und Kosmetika wusste Karl-Wilhelm Wollenhaupt, der vom Öl über den Tee und das Müsli bis hin zur Backmischung gut sortiert war, viel zu berichten. Tragbare Mode aus Hanf präsentierte Ursula Gebenroth von der Naturpension “Klosterfarm” aus Eisleben und es gab nicht nur im Literatursortiment von „Bücherwurm“ reichlich Infos über Hanf als nachwachsendem Rohstoff in der Bauindustrie und bei der Herstellung von Farben.

Des Weiteren prunkte krähendes Federvieh in Käfigeinstreu aus Hanf, Schüler der Chemie-AG des Comenius-Gymnasiums wiesen den Besuchern im Versuch den höheren Energiegehalt von Kerzenwachs gegenüber Hanföl nach, während Schüler des Berufskollegs Ostvest sich den Marktanalysen über Hanf widmeten. Stadthallenchefköchin Jaqueline Ohlendorf verzauberte derweil den nussigen Geschmack des Hanfkerns zu “Variationen von frischen Salaten an Hanf-Quarksauce” und anderen Köstlichkeiten.

Professor Dr. Maria Zabel und Christina Kohl referierten über die vielfältigen Möglichkeiten des Hanfes in der Medizin, u. a. bei der Behandlung von Neurodermitis mit Hanföl und vieler anderer Krankheiten, Hans Bernd Hartmann stellte Hanf als zusätzliche Einkommensquelle der Landwirtschaft vor. Dämmplatten in der Türverkleidung der Mercedes S-Klasse wurden dem interessierten Publikum von Volker Wiegand vorgestellt und zum Schluss gab es viel Spaß bei einer Modenschau mit schicker Bekleidung. Die Veranstaltung hatte immerhin auch zur Folge, dass einige Geschäftsleute in den drei Ostveststädten planen, künftig auch Produkte aus Hanf anzubieten.

Source: Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 2002-04-29.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email