30 März 2007

Das Revival der Jutetaschen: Fashion mit Anya Hindmarch

Vom Öko-Image auf den (dem) Laufsteg

Die englische Gruppierung von We Are What We Do hat in Kooperation mit der renomierten Handtaschen-Designerin Anya Hindmarch eine Einkaufstasche aus Jute entwickelt: Der Beutel heißt “I’m not a plastic bag” (Ich bin keine Plastiktüte) und wurde zur Londoner Modewoche vorgeführt.

Bereits kurz nach der Präsentation waren die ersten 10.000 Stück vergriffen. Prominente wie die britische Schauspielerin Keira Knightley wurden bereits mit dem Beutel, der früher nur im Reformhaus oder Dritte-Welt-Laden zum Einsatz kam, abgelichtet. Auch in Paris und New York gilt für immer mehr modebewusste Menschen das ökologisch korrekte Motto “Jute statt Plastik”.




Ab April ist die Tasche im Paket mit dem Buch “Change the World for a Fiver” für 10 englische Pfund auf der Webseite zu bestellen.

(Vgl. Meldungen vom 2007-01-30, 2006-12-04 und 2006-09-13.)

Source: We Are What We Do und web.de, 2007-03-28.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email