9 August 1999

Consolidated Growers & Processors weiter auf GRAUGRÜNEN LISTE

Die Aktien der am Bulletin Board der Nasdaq gehandelten US-amerikanischen Hanffirma Consolidated Growers & Processors (CGP) stehen weiterhin auf der GRAUGRÜNEN LISTE des Wiener Börsenbriefs ÖKO-INVEST. In der GRAUGRÜNEN LISTE des ÖKO-INVEST, die laufend aktualisiert wird, werden – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – solche Anbieter von im weitesten Sinne ethisch-ökologischen Investments aufgenommen, die der Redaktion des ÖKO-INVESTS Informationen verweigern, welche für die Beurteilung der Seriosität der Kapitalanlage jedoch unerläßlich sind. Weil CGP wichtige Informationen zurückhält, rät die Redaktion von einer Investition in die CGP-Aktien ab. ÖKO-INVEST weist jedoch daraufhin, dass die Verweigerung von Informationen nicht notwendiger Weise mit Unseriösität gleich zu setzen ist.
Nähere Informationen zu den Aktien der CGP und weiterer Informationen finden sich im Investmentservice von www.hempseed.com.

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: ÖKO-INVEST vom 09.08.99

Source: ÖKO-INVEST vom 09.08.99

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email