17 Mai 2011

Composites China – WPC Pavillion forciert einen weiteren Boom in der Branche

Die Anwendung von WPC zur Bewahrung der Wälder und Alternativer Entwicklungen

Das Seminar zum Thema “Holz-Plastik Verbundstoffe (WPC) Förderung und Anwendung”, eine der Vor-Ausstellungsaktivitäten des COMPOSITES CHINA – WPC PAVILLION, fand im vergangenen Monat erfolgreich in Shanghai statt.

Gemeinsam organisiert von Reed Exhibitions, dem Wood Plastic Composites Komittee der China Association of Resources Comprehensive Utilization (CWPCU) und dem China Institute of Building Standard Design & Research, konzentrierte sich das Seminar auf “Die Anwendung von WPC zur Bewahrung der Wälder und Alternativer Entwicklungen” und “Einführung der COMPOSITES CHINA”, mit dem Ziel, die Massnahmen zur Energieeinsparung, Emissionsreduzierung und als Ressource der nachhaltigen Entwicklung im “12. Fünf-Jahres-” Plan in vollem Umfang zu zeigen, sowie die Aussteller für eine effiziente Werbung im kommenden Juli vorzubereiten.

Beamte des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie und mehr als 60 Fachleuten aus Hochschulen wie der East China University of Technology, der South China University of Technology, des Shanghai Tongji Urban Planning Research Institute, sowie Branchenexperten, leitende Angestellte von WPC Unternehmen sowie des China Building Materials Daily nahmen an diesem Seminar teil. Es wurden verschiedene Punkte besprochen, einschliesslich der Möglichkeiten neuer Branchenressourcen, die der “12. Fünf-Jahres-” Plan bietet, der wichtigen Probleme, die bei der Entwicklung der WPC Branche gelöst werden müssen, wie man das Potential voll ausschöpft und der Vorteile von WPC bei der Entwicklung von Chinas Industrie.

Meinungsträger und Persönlichkeiten, die an dem Treffen teilnahmen, waren sich darüber einig, dass der langanhaltende Engpass bei der WPC Entwicklung in China in dem mangelnden Bewusstsein in der Öffentlichkeit liegt. Auch wenn sich der Bekanntheitsgrad von WPC als neuem Material erheblich verbessert hat, seit es bei so grossen Konstruktionsprojekten wie den Olympischen Spielen in Peking und bei der World Expo Shanghai verwendet wurde, so ist diese Popularität noch nicht gefestigt genug, um die schnelle Entwicklung der WPC Branche zu unterstützen. Daher war es schon immer ein entscheidendes Thema für die CWPCU, wie das wie das öffentliche Bewusstsein für neue Werkstoffe zu erhöhen wäre und wie man die vor- und nachgelagerten Branchen in dieselbe Richtung lenkt.

Nach einer kurzen Einführung zu den Anforderungen, Holz einzusparen und den Alternativen im Land sagten Beamte des Department of Energy Saving and Comprehensive Utilization: “WPC ist eine vielversprechende Industrie in Übereinstimmung mit der Politik des Landes hinsichtlich Ressourcenschonung und der Verwendung von Alternativen zu Holz. Wir hoffen, dass Branchenvereinigungen und Medien ihre Rolle als Vermittler zwischen den vorgelagerten und nachgelagerten Industriezweigen vollumfänglich wahrnehmen werden, ebenso wie zwischen heimischen und ausländischen Unternehmen, um einen extensiven Austausch hinsichtlich Technologien und Informationen zu unterstützen. Wir wollen eine neue Perspektive bei der Einsparung von Holz und entsprechender Alternativen auf der soliden Basis von WPC Anwendungen schaffen.”

Frau Lanny Zhang, Senior Projektmanager bei Reed Exhibitions sagte: “Der WPC Pavillon hat seit seinem Start eine aktive Teilnahme und solide Unterstützung von vielen berühmten Holz-Kunststoff-Branchenteilnehmern erfahren. Wir hoffen darauf, eine qualitativ hochwertige Business-und Kommunikationsplattform aufzubauen, die vorgelagerte und nachgelagerte WPC Unternehmen verbindet, und einen engen Kontakt zum internationalen Technologie- und anlagenbau ermöglicht, auch durch die Zusammenarbeit mit professionellen Organisationen wie der CWPCU.”

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien zielt auf die perfekte Integration von internationalen und nationalen Ressourcen und soll Handelsmöglichkeiten für heimische WPC Unternehmen bieten, um internationale Technologien und Ausrüstung einzuführen und dabei die Verbindung der vor-und nachgelagerten Unternehmen in China in die Realität umzusetzen. Der WPC Pavillon wird sicher zu den Höhepunkten dieses Ereignisses zählen.

Im vergangenen Dezember beschloss die CWPCU zögerlich mit Reed Exhibitions nach einer mehrstufigen Untersuchung zu kooperieren, mit dem Ziel der Standardisierung, Industrialisierung und Internationalisierung der heimischen WPC Materialien durch Nutzung der Stärken und internationalen Ressourcen der COMPOSITES CHINA – WPC PAVILLION. Auf diesem Seminar zeigte der Ausschuss die Auswirkungen des Pavillons und der einschlägigen Werbekampagnen gegenüber den Teilnehmern durch Vorführung lebhafter Videos und detaillierter, gedruckter Dokumente auf, und hob dabei die Bedeutung und Notwendigkeit der Öffentlichkeitsarbeit und von Werbeaktivitäten für die aufstrebende WPC Branche hin.

Auszug aus der Liste bestätigter Teilnehmer:
– ONYX Modern Material Co., Ltd
– Xinfeng Industry Co., Ltd
– Zhejiang Jinlei Windows Industry Co., Ltd
– Qingdao HuaSheng Hi-Tech Development Co., Ltd
– Tangshan Metropolitan WPC Development Co., Ltd
– ShanXi GeRui Enviromental Protection Equipment CO., Ltd
– Hubei Green Environmental Protection Wood Co., Ltd
– Jiangsu Forset WPC Technology Co., Ltd
– Laminate Group Machinery
– CHNV New Material Technology Co., Ltd
– Fuyangyunfang New Metarial & Technology Limited
– Changshu Anju Wood-plastic Technology CO., Ltd.
– Guangzhou Bestry Technology Co., Ltd
– GuiZhou Changsheng Forestry Corporation Group
– Hubei Huangshi Hongtai Board Co., Ltd
– Shanghai Jian Yi Si Microcrystalline Tech Co., Ltd.
– Yuasa Elastomer Products (Suzhou) Co., Ltd
– Gbiotech Co., Ltd.
– Shanghai Hong Jing Yin Co., Ltd.
– Huzhou Lifang New Material Co., Ltd.

Weitere Informationen
http://www.industrialmaterials.com.cn/en/guide/WPC/

Über Reed Exhibitions
Reed Exhibitions der weltweit führende Veranstaltungsdienstleister mit über 460 Veranstaltungen in 36 Ländern. Im Jahr 2010 brachte Reed über sieben Millionen aktive Event-Teilnehmer aus der ganzen Welt zusammen, und generierte dabei Milliarden von Dollar für die Wirtschaft. Heute finden Reed Events in Nord- und Südamerika, Europa, dem Mittleren Osten und im asiatisch-pazifischen Raum statt, und werden organisiert durch 34 voll besetzte Büros.

Source: Wallstreet online, 2011-05-17.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email