12 Juni 2007

Cognis macht Nawaro-Anteil von Inhaltsstoffen transparent

Klassifizierungssystem "Green Chemical Solutions" für Hersteller

Für die Endverbraucher von Kosmetik-, Wasch- und Reinigungsmitteln sowie von gewerblichen Reinigern werden umwelt- und sicherheitsrelevante Aspekte der verwendeten Produkte zu einem entscheidenden Kaufkriterium. Sie achten daher verstärkt auf Botschaften wie “biologisch”, “organisch”, “naturbelassen” oder “ökologisch”. Hersteller, die mit ihren Produkten diesen weltweiten Ecoethics-Trend bedienen möchten, können die nötigen Inhaltsstoffe im Portfolio von Cognis Care Chemicals künftig einfach identifizieren: mit dem neuartigen Klassifizierungssystem Green Chemical Solutions.

0706-GCS.gifDas auf produktspezifischen Daten basierende Klassifizierungssystem bietet Informationen zur gesamten Produktpalette von Care Chemicals. Hersteller erfahren auf einen Blick, wie hoch der Anteil der natürlichen und erneuerbaren Basis in jedem angebotenen Inhaltsstoff ist. Das Portfolio ist in verschiedene Stufen der “Natürlichkeit” eingeteilt, wodurch die Formulierer den Grad an “grünen” Rohstoffanteilen in ihren Endprodukten selbst bestimmen können.

Klare Strukturierung hilft bei der Auswahl
“Wir haben es heute mit einem umfassenden Umweltbewusstsein zu tun, das mit den grünen Trends vergangener Jahrzehnte nicht mehr viel gemeinsam hat,” betont Bettina Jackwerth, Global Marketing Director Skin Care. “Das zeigt sich schon alleine an den zahlreichen unterschiedlichen Umweltzeichen und -zertifikaten. Oftmals sind miteinander in Beziehung stehende Begriffe, wie beispielsweise “organisch” oder “natürlich”, nicht scharf genug voneinander getrennt und nur selten eindeutig definiert. Aus diesem Grund hat Care Chemicals ein transparentes und klar strukturiertes Klassifizierungssystem entwickelt. Es hilft unseren Kunden durch den Dschungel der verschiedensten Zertifizierungsrichtlinien und erleichtert es ihnen, die Inhaltsstoffe auszuwählen, die ihrer eigenen Markenpositionierung entsprechen.”

Dazu Rita Köster, Global Marketing Director Home Care/I&I: “Hersteller von Körperpflegemitteln und Reinigungsprodukten können nur dann erfolgreich sein, wenn sie leistungsfähige und ganzheitliche Produkte anbieten, die darüber hinaus auch den aktuellsten Trends, zum Beispiel dem Ökotrend, entsprechen. Unsere Kunden entscheiden, in welchem Umfang sie ihre Produkte auf den globalen Ecoethics-Trend ausrichten wollen. Mit unserem Konzept Green Chemical Solutions erleichtern wir ihnen die Produktauswahl.”

Mehr als 70 Prozent aller von Care Chemicals verwendeten Rohstoffe sind natürlich und nachwachsend, darunter Pflanzenextrakte sowie Kokosnuss-, Palm-, Palmkern-, Soja- und andere natürliche Öle. Mit seinen fast 160 Jahren Erfahrung in der Oleochemie, einschließlich einer großen Palette an Wirkstoffen aus natürlichen Quellen, ist Cognis optimal aufgestellt, um die Anforderungen von Kunden und Verbrauchern in Bezug auf den “Ecoethics-Trend” zu bedienen.

Über Cognis
Cognis ist ein weltweiter Anbieter von innovativen Produkten der Spezialchemie und von Inhaltsstoffen für Nahrungsmittel mit Fokus auf die Trends Wellness und Sustainability. Das Unternehmen beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstätten und Servicecenter in 30 Ländern. Cognis verfolgt konsequent das Prinzip der Nachhaltigkeit und liefert Rohstoffe und Wirkstoffe auf natürlicher Basis für den Ernährungs- und Gesundheitsmarkt sowie für die Kosmetik-, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie. Ein weiterer Schwerpunkt sind Produkte für industrielle Märkte wie Farben und Lacke, Schmierstoffe, Textil, Agrar und Bergbau. Das Unternehmen ist zu 50 Prozent an dem Joint Venture Cognis Oleochemicals beteiligt, einem der weltweit führenden Anbieter von oleochemischen Grundstoffen.

(Vgl. Meldungen vom 2007-05-31 und 2005-07-18.)

Source: Cognis GmbH, Pressemitteilung, 2007-06-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email