10 Februar 2010

CHORENs innovative Biomasse-Vergasungstechnologie für Malaysia

Entwicklungsvereinbarung für BTL- Projekt mit ortsansässigem Partner unterzeichnet

Die CHOREN-Gruppe und das Unternehmen Business Resources Ltd., Kuala Lumpur, haben die Zusammenarbeit für eine exklusive Projektentwicklung vereinbart, die eine Kooperation im Bereich der Biomassevergasungstechnologie und beim Anbau von Energiepflanzen in Malaysia beinhaltet.

Die Partner vereinbarten die Realisierung einer Machbarkeitsstudie für die malayischen Provinzen Pahang, Johor und Malacca für eine Produktionsanlage für synthetisches Gas. Dazu gehören das technische Konzept, eine Standortbewertung und ökonomische Analysen für dieses erste Biomass to Liquid (BTL) Diesel-Projekt mit integrierter Carbo-V-Technologie in Süd-Ost-Asien.

In einem ersten Schritt ist die Errichtung eines Kraftwerks vorgesehen. Durch den Betrieb der Kraftwerksanlage erhoffen sich die örtlichen Projektentwicklungs-Partner wertvolle Erfahrungen im Hinblick auf praktische, betriebliche und finanzielle Aspekte für Anlagen, die auf Biomassevergasungstechnologie basieren. Strategisch beabsichtigen beide Seiten, die Anlage zu einem späteren Zeitpunkt zu einer voll betriebsfähigen BTL-Anlage mit zwei separaten Produktionssträngen zur Synthesegaserzeugung zu erweitern.

Wegen seines günstigen Klimas bietet Malaysia, wie der Großteil Südostasiens, exzellente Möglichkeiten für die Produktion von Biokraftstoffen der 2. Generation unter Nutzung von landwirtschaftlichen Rückstanden wie z.B. Palmkernschalen, Miscanthus und Reststoffen aus der Forstwirtschaft. “Wir sind uns einig darüber, dass ausschließlich Rohstoffe eingesetzt werden, die mit internationalen Standards für Nachhaltigkeit vereinbar sind,” sagte CHORENs CTO, Olaf Schulze. ”Wir werden keine Einsatzstoffe verwenden, die negative Auswirkungen auf Klima und Umwelt haben.”

“Der feste Entschluss der malaysischen Regierung, Malaysia in ein “Drehkreuz für Grüne Energien” in der Region zu entwickeln, und die Absicht der deutschen Regierung, im Allgemeinen den Anteil der erneuerbaren Kraftstoffe zu erhöhen, sollten für unsere Projekte eine große Unterstützung darstellen und für Wirtschaftlichkeit und Finanzierbarkeit sorgen”, unterstrich Sinku Zaman, Geschäftsführer der Business Resources Ltd.

Kontakt:
Dr. Ines Bilas
CHOREN Industries GmbH
Frauensteiner Straße 59
09599 Freiberg
Tel. 03731-26 62-226

Source: CHOREN Industries GmbH, Pressemitteilung, 2010-01-04.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email