7 Dezember 2010

Cardia Bioplastics: Umweltfreundliche Verpackungen für Nestlé

Cardia sieht Trend zu nachhaltigen Verpackungen bestätigt

Die australische Cardia Bioplastics hat die Zusammenarbeit mit Nestlé S.A. bekannt gegeben, einem der weltweit grössten Hersteller von Verbrauchsgütern, für umweltfreundliche Verpackungsalternativen.

Cardia Bioplastics Geschäftsführer Dr. Frank Glatz sagte: “Die Zusammenarbeit mit Nestlé eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten, neue Kunststoffverpackungen mit ausgezeichneter Funktionalität und verbessertem Umweltprofil zu entwickeln. Das Erfolgskriterium unserer Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Verpackungsprodukten mit positivem Umweltprofil und zertifiziertem Lebensmittelkontakt, bei Gewährleistung ausgezeichneter Verpackungsfunktionalität über den gesamten Lebenszyklus der Verpackung.”

“Cardia´s Produktangebot ist differenziert und basiert auf patentierten flexiblen Mehrschichtfolien und formstabilen Verpackungsprodukten, die den höchsten Verpackungsanforderungen entsprechen.”

Cardia sieht sich sehr gut positioniert, um vom Trend zu nachhaltigen Verpackungen zu profitieren. Cardia bietet seinen Kunden die Wahl zwischen nachhaltiger Cardia BiohybridTM Technologie (weniger Öl, niedrigere CO2 Bilanz) oder Cardia Compostable Technologie (Produkte zertifiziert kompostierbar gemäss internationaler Standards) für ihre Verpackungs- oder Kunststoffprodukte an. Cardia´s nachhaltigen Verpackungsmaterialien sind geeignet für eine breite Anwendung inklusive flexibler Verpackungsfolien, Spritzguss, Blasformen, Schaum, Extrusion und Beschichtungsanwendungen.

Source: Plasticker News, 2010-12-07.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email