14 Oktober 2003

Cadbury verpackt Kekse in Bio-Kunststoff

Einer der weltweit führenden Schokoladenhersteller, die Firma Cadbury, will in Zukunft seine Produkte in biologisch abbaubaren, aus Weizen-und Maisstärke bestehendem Kunststoff verpacken. Über sieben Jahre wurde das neue Verpackungsmaterial von der australischen Firma Plantic Technologies Limited entwickelt. Cadbury will nach Aussage von David MacInnes, des Geschäftsführers von Plastic Technologies Limited, in drei Wochen damit beginnen, seine Keksbehältnisse auf die neue, ökologische Verpackungsform umzustellen.

Der Biokunststoff soll bei Feuchtigkeit nicht schrumpfen und sogar zum Aufbacken mit in den Ofen geschoben werden können. Optisch sehen die Verpackungen zwar so aus, als bestünden sie aus herkömmlichen Kunststoffen, lösen sich bei Wasserkontakt allerdings innerhalb kurzer Zeit vollständig auf.

(Vgl. Meldungen vom 2003-02-22 und 2003-02-18.)

Source: ABC –News Online vom 2003-10-13.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email