28 September 2005

Bundesverbraucherministerium bietet Bundespavillon der IGA 2003 und BUGA 2005 zum Kauf an

Bild

Der Bundespavillon, der auf der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) 2003 in Rostock und auf der Bundesgartenschau (BUGA) in München 2005 als Ausstellungshalle des Bundesverbraucherministeriums unter dem Motto “Biovision – Zukunft mit Pflanzen” u.a. Ausstellungsthemen wie Nachwachsende Rohstoffe, Wald und Holz sowie Biologische Vielfalt präsentierte bzw. noch präsentiert, wird über eine Internet-Auktion verkauft. Der Pavillon stieß bei beiden Ausstellungen – nicht zuletzt auf Grund seiner attraktiven Architektur – auf ein hohes Besucherinteresse.

Bei dem Pavillon handelt es sich um eine besondere Holz-Stahl-Konstruktion mit 960 qm Nutzfläche, der als sog. “Fliegender Bau” vom TÜV zugelassen ist und an anderer Stelle wieder aufgestellt werden kann.

Interessenten können sich ab sofort auf dem Internetportal der Zollverwaltung unter www.zoll-auktion.de über den Pavillon und die Konditionen der Versteigerung informieren. Auch Bilder des Pavillons sind unter dieser Adresse abzurufen.

Bis zum 9. Oktober (Abschluss der BUGA 2005) des Jahres besteht die Möglichkeit, den Pavillon auf dem BUGA-Gelände in München zu besichtigen. Auch nach dem 9. Oktober sind Besichtigungen nach vorheriger Absprache möglich (Kontaktdaten siehe zoll-auktion.de).

Auktionsende ist der 21. Oktober, 12 Uhr.

Bundesverbraucherministerium
Rochusstraße 1, 53123 Bonn
Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin
+49 (0)1888 529 – 3171 bis 3177
+49 (0)1888 529 – 3179
E-Mail: pressestelle@bmvel.bund.de

Source: BMVEL-Pressemitteilung Nr. 268 vom 2005-09-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email