19 Oktober 2016

Bundesverband Bioenergie veranstaltet den 14. Internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2017“

Finales Programm online

Das Programm des 14. Internationalen Fachkongresses für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft“ steht für Sie unter www.kraftstoffe-der-zukunft.com bereit. Im Namen der Mitveranstalter, Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP), Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), Verband der deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) und Fachverband Biogas, lade ich Sie herzlich ein, am 23. Und 24. Januar 2017 im CityCube Berlin dabei zu sein.

Als Leitveranstaltung der deutschen und europäischen Biokraftstoffwirtschaft mit mehr als 500 Teilnehmern aus 30 Ländern ist der Fachkongress ein Muss für den Austausch mit internationalen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Forschung.
Die zunehmende Diversifizierung der Antriebstechnologien sowie die Erforschung und Produktion verschiedener Kraftstoffe aus Erneuerbaren Energien finden sich im inhaltlich erweiterten Kongressprogramm wieder.

Das umfangreiche Programm bietet eine Vielfalt aller Themen, die für mehr Klimaschutz im Verkehrssektor relevant sind:

Am Eröffnungstag stehen die Rahmenbedingungen im Vordergrund. Im Plenum befassen sich unter anderen Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, der EU-Kommission, der Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO), der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) und der Roland Berger GmbH mit den politischen und technologischen Zukunftsperspektiven. Darüber hinaus werden die Rohstoffmärkte im Kontext internationaler Handelsströme und Preisentwicklungen analysiert.
In der Podiumsdiskussion werden die Zukunftsperspektiven aus Sicht der Industrie, der Europäischen Kommission, der europäischen Landwirtschaft und von Abgeordneten des deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments aufgegriffen. Unter Leitung von Sonja van Renssen, Redakteurin der „Energy Post“, diskutieren Pekka Pesonen (COPA-COGECA), Bernd Kuepker (EU-Kommission), Michael Cramer (MdEP), Norbert Schindler (MdB) und Stefan Schreiber (Cargill Holding Germany)) die Entwicklung alternativer Kraftstoffe und Antriebstechnologien zur Erfüllung der Klimaschutzziele.

Im Anschluss bieten insgesamt 11 Foren ein breites Themenspektrum aus allen Bereichen der Erneuerbaren Energien im Mobilitätssektor: Deutsche und internationale Experten stellen Neuigkeiten aus der technischen Entwicklung, Forschung, Zertifizierung, Marktanalyse und den Handelsströmen vor und diskutieren mit den Kongressteilnehmern. Dort und im Aussteller-Forum mit Messeständen bietet sich auch Gelegenheit zum fachlichen Austausch und Netzwerken.

Diese Konferenz ist eine Partnerveranstaltung des nova-Instituts.

Source: Bundesverband Bioenergie, Pressemitteilung, 2016-09-10.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email