25 März 2008

Brasilien: Standard für biologisch abbaubare Kunststoff-Verpackungen

Beweislast liegt beim Hersteller

Seit dem 14. Februar 2008 verfügt Brasilien über einen Standard zur Zertifizierung von biologisch abbaubaren Kunststoff-Verpackungen.

Der neue technische Standard über “abbaubare und/oder erneuerbare Kunststoff-Verpackungen” ist in zwei Teile gegliedert: NBR 15448-1 (Terminologie) und NBR 15448-2 (Biologische Abbaubarkeit und Kompostierung). Er beruht auf einer Initiative des brasilianischen Verbandes der Technischen Standards (ABNT) und des Nationalen Instituts für Kunststoffverarbeitung (Instituto Nacional do Plastico INP). Dabei arbeitete eine 70 Mitglieder umfassende Kommission aus Organisationen, Unternehmen, Universitäten und Laboratorien für die Erstellung des Textes zusammen.

Die Beweislast, dass ein Produkt wie eine Kunststofftüte tatsächlich biologisch abbaubaren Kunststoff enthält, liegt beim Hersteller. Der zweite Teil der Norm legt fest, welche Mindestanforderungen dafür verpflichtend sind. So können z.B. jetzt offizielle technische Informationen zur biologischen Abbaubarkeit der Verpackung aufgedruckt sein.

(Vgl. Meldungen vom 2008-03-06 und 2008-02-22.)

Source: Plasticker, 2008-03-20.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email