25 Juli 1999

Body-Shop Gründer investieren in kanadische Hanffirma

Die Gründer der britischen Naturkosmetik-Kette The Body Shop Anita und Gordon Roddick haben bekannt gegeben, in einen signifikanten Anteil an der kanadischen Hanffirma Kenex Ltd. investiert zu haben. Kenex sei für die Familie Roddick deshalb von besonderem Interesse, da das Unternehmen eine führende Position auf dem Markt für Hanfprodukte in Kanada inne habe und zudem am stärksten diversifiziert sei.
Kenex produziert sowohl Hanföl als auch Lebensmittel aus Hanfsamen. Die Firma war darüber hinaus als erstes Unternehmen in Kanada in der Lage, geschälte Hanfsamen anbieten zu können.
Neben dem Geschäftsfeld Lebensmittel produziert Kenex Fasern für diverse industrielle Anwendungen und Schäben als Pferdeeinstreu. Im landwirtschaftlichen Bereich betätigt sich Kenex u.a. in der Saatzucht und der Qualitätskontrolle auf den Anbauflächen, die unter Vertrag genommen wurden.
Anita Roddick glaubt, dass mit Hilfe des Hanfanbaus die ökonomische Entwicklung in ländlichen Regionen stimuliert werden könne. Die Geschäftsbeziehung zwischen Kenex und dem Body-Shop ist bereits älter als die jüngste Beteiligung. Kenex ist ein wichtiger Zulieferer für die Hanfkosmetikserie des Body-Shops (siehe auch News vom 01.06.99).

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredation: Michael Karus (nova)
Quelle: The Hemp Commerce and Farming Report vom 25.07.99

Source: The Hemp Commerce and Farming Report vom 25.07.99

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email