12 August 2003

Biowerkstoff-Symposium in Erfurt

FNR präsentiert Markteinführungsprogramm zu Naturdämmstoffen

Die Förderung von Naturdämmstoffen steht im Zentrum der Präsentation der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) beim naro.tech-Symposium in Erfurt. Begleitend zur Fachmesse werden dort am 11. und 12. September neueste Entwicklungen bei Werkstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen vorgestellt.

Während sich das Symposium eher an eine wissenschaftliche Zielgruppe richtet, spricht die begleitende Messe auch den interessierten Verbraucher an. Schwerpunkt unter den verschiedenen Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen sind in diesem Jahr die Bau- und Dämmstoffe.

Denn seit Ende Juli greift das Markeinführungsprogramm Naturdämmstoffe des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft. Die mit der Durchführung des Programms beauftragte FNR nutzt die naro.tech, um über die Fördermodalitäten zu informieren. Am Messestand 227 in Halle 2 werden Richtlinie, Art und Umfang der Zuwendung und Antragstellung erörtert. Bauherren sind ebenso eingeladen wie Hersteller und Händler von Naturdämmstoffen.

Im Detail wird das neue Förderprogramm auch in der Sektion “Ökologisches Bauen” des Symposiums vorgestellt. Bei der Fachveranstaltung stehen traditionell die verschiedensten Bau- und Werkstoffe auf der Tagesordnung. Erstmals widmet sich einen Sektion auch der Cellulose und ihren Derivaten. Die Kooperation mit dem europäischen Netzwerk für nachwachsende Rohstoffe IENICA sorgt in diesem Jahr außerdem für die internationale Ausrichtung der Veranstaltung.

Das Symposium findet am 11. und 12. September, die Messe vom 11. bis 13. September jeweils von 9 bis 18 Uhr auf dem Messegelände Erfurt statt. Weitere Informationen zu der Veranstaltung und der Messe finden Sie unter: www.fnr.de oder unter www.narotech.de.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
V.i.S.d.P.: Dr.-Ing. Andreas Schütte
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843-69 30-0
Fax: 03843-69 30-102
E-Mail: info@fnr.de
Internet: http://www.fnr.de

(Vgl. Meldungen vom 2003-07-23, 2003-05-06, 2003-04-17, 2002-11-25, 2002-08-21 und 2002-08-08.)

Source: Pressemitteilung Nr. 293 der FNR vom 2003-08-11.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email