14 Oktober 2011

Biotechnica 2011: Erwartungen erfüllt

Leichter Rückgang an Besuchern zu verzeichnen, dafür war Qualität der Kontakte besser

Am 13. Oktober ist in Hannover die diesjährige Ausgabe der Biotechnica zu Ende gegangen. Exakt 618 Aussteller waren für drei Tage in die niedersächsische Landeshauptstadt gereist, um über die jüngsten Entwicklungen der Biotechnologie-Branche zu berichten. 11.000 Besucher waren laut Statistik der Deutschen Messe AG vor Ort. Neben vielen Neuerungen im Labortechnik- oder Analytikbereich lockten auch echte biotechnologische Innovationen, zum Beispiel Blutgefäße aus dem 3D-Drucker oder DNA-gefüllte Mikrokugeln, mit denen sich die Herkunft von Leder rückverfolgen lässt.

Seit 2008 fand die Messe in Hannover jedes Jahr statt, im Frühjahr schließlich kündigte der Ausrichter, die Deutsche Messe AG an, wieder in den angestammten zweijährigen Rhythmus wechseln zu wollen (mehr…). In Hannover begrüßten die Aussteller das Vorhaben einhellig.

… Vollständiger Text: www.biotechnologie.de/BIO/Navigation/DE/aktuelles,did=135644.html?listBlId=74534&

Keywords: Bioreaktor, BMBF-Projektforum, Multiphotonenpolymerisation, Pflanzenforschung, Saponine, Waschnuss, Preisträger, Bioregionen

Source: biotechnologie.de, 2011-10-14.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email