20 Januar 2012

Biospirit aus dem Meer

Braunalgen als Rohstoff für die Biotechnologie

Biotechnologen aus Kalifornien stellen im Fachblatt “Science” eine noch weitgehend unbekannte Kraftstoffquelle vor: Braunalgen. Sie haben Bakterien gezüchtet, die aus Braunalgen Biosprit oder Chemikalien herstellen.

Die Braunalge Macrocystis pyrifera wird auch Riesentang genannt. Zu Recht, denn die einzelnen Pflanzen mit den fleischigen und glitschigen Blättern werden bis zu 45 Meter groß. Mit ihren lufthaltigen Blasen treiben die Braunalgen in felsigen Küstengewässern. Vor allem an der Pazifikküste Amerikas bilden sie riesige so genannte Kelpwälder. Sie brauchen lediglich eine feste Oberfläche, dann wachsen sie bis zu 30 Zentimeter am Tag und bilden mehr Biomasse als jede andere Pflanze. Ein idealer Kandidat zur Produktion von Biosprit, so der Forschungschef des privaten Bio-Architektur-Labors BAL in Berkeley, Kalifornien, Yasuo Yoshikuni.

… Vollständiger Text: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1657564/

Tags: Macrocystis pyrifera, Alginate, Vibrio splendidus,

Source: dradio, 2012-01-20

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email