17 Mai 2007

BioSoft: Der Komfort aus Korn

Die Firma A. Molina & C. SpA präsentierte auf der interzum in Köln Kissen aus biologisch abbaubaren Ingeo®-Fasern. Diese werden in einem aufwendigen Polymerisationsverfahren aus dem natürlichen Rohstoff Mais hergestellt.

biosoft1.jpgMolina ist bekannt für außergewöhnliche und besonders natürliche Produkte für das häusliche Wohlbefinden. Die Vorteile sind zum einen in der ökologischen Unbedenklichkeit und in der vollständigen Abbaubarkeit zu sehen, zum anderen aber auch in den gesundheitlichen Aspekten, besonders bei Allergikern.

Die “BioSoft”-Füllstoffe werden zunächst in Kissen und Bettwäsche eingesetzt. Sie haben gute Dämmeigenschaften, sind elastisch und reglieren die Feuchtigkeit. Sie sind darüber hinaus in der Maschine waschbar wie herkömmliche Produkte.

Zur Gewinnung der Faser wird aus Mais zunächst in einem biotechnologischen Prozess PLA gewonnen. Aus diesem Biopolymer wird in einem weiteren Schritt die Ingeo®-Faser hergestellt und zu einem Garn versponnen. Insgesamt entsteht lediglich etwa die Hälfte des klimaschädlichen CO2-Gases, verglichen mit der Produktion von Polyestergarnen. Zudem werden fossile Rohstoffe eingespart.

(Vgl. Meldungen vom 2005-03-11, 2004-12-05 und 2003-05-13.)

Source: A. Molina & C. SpA, 2007-05-17.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email