12 Februar 2020

Biologische Kreislaufwirtschaft nach dem Cradle to Cradle® Prinzip

Textilien sind auch ein Hauptverursacher von Mikroplastik in der Umwelt. Mit dem Cradle to Cradle® Prinzip entstehen keine Abfälle, sondern Nährstoffe für zukünftige Generationen

Weltweit sind Textilien eines der wichtigsten Verbrauchsgüter, die aufgrund ihrer intensiven Nutzung (Reinigen, Waschen) und ihres kurzen Lebenszyklus ein Hauptverursacher von Mikroplastik in der Umwelt darstellen. Bedenkt man aber von Anfang an den vollständigen Produktkreislauf mit dem Anspruch, keinen weiteren Abfall im herkömmlichen Sinne entstehen zu lassen, müssen Produkte wieder in den biologischen Kreislauf geführt werden können. Das ist OceanSafe nach der Idee des Cradle to Cradle® Prinzips.

Begriffe wie «ökologisch», «umweltfreundlich» oder «nachhaltig», aber auch Formulierungen wie «besser» oder «ein bisschen weniger schlecht» werden dadurch obsolet. Das gesamte verwendete Material soll nach Gebrauch weiterverwendet oder ohne schädliche Rückstände kompostierbar sein. Der wesentliche Unterschied zu Recycling ist, dass bereits bei der Produktentwicklung ausdrücklich der Kreislauf nach dem Gebrauch im Mittelpunkt steht.

OceanSafe Produkte sind 100% biologisch abbaubar und entsprechen dem Cradle to Cradle® Prinzip.

Bildschirmfoto 2020-04-02 um 13.01.08

Der Qualitätsanspruch von OceanSafe

  • Alle OceanSafe Produkte können sicher dem biologischen Kreislauf zugeführt werden und sind zu 100% biologisch abbaubar.
  • Alle ausgewaschenen Mikrofasern von OceanSafe Textilien sind für den biologischen Kreislauf absolut unbedenklich.
  • Nach Gebrauch hinterlassen OceanSafe Produkte keinerlei Abfall, sondern werden zu Nährstoff für zukünftige Generationen.
  • Alle gebrauchten OceanSafe Produkte werden zurückgenommen und einer industriellen Kompostierung zugeführt.
  • OceanSafe produziert nach ganzheitlichen Regeln der Corporate Social Responsibility (CSR): sie achtet auf Materialgesundheit und Kreislauffähigkeit, schonenden Wasserverbrauch und Einsatz erneuerbarer Energien sowie soziale Gerechtigkeit – gute Arbeitsbedingungen und faire Entlohnung für die am Prozess beteiligten Arbeiter.
  • OceanSafe Produkte bestehen ausschliesslich aus Textilien und Zubehör, die nach den OceanSafe CSR-Regeln hergestellt werden.
  • OceanSafe überprüft konsequent die ganze Wertschöpfungskette: durch externe Audits und Zertifizierungen sowie auf Basis eigener Kriterien.

Bildschirmfoto 2020-04-02 um 13.01.31

Zusätzlich zu den Anforderungen des Zertifikats Cradle to Cradle CertifiedTM Gold (beim Faktor Materialgesundheit sogar die Anforderungen für das Zertifikat Cradle to Cradle CertifiedTM Platin) kommen in Teilbereichen auch die strengen Parameter des Global Organic Textile Standard (GOTS) zur Anwendung. Die Nähateliers der Baumwollprodukte in der Türkei werden zudem von FairWear auditiert.

Source: OceanSafe, Pressemitteilung, 2020-02-04.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email