1 Dezember 2005

Bioland und Green City Energy planen gemeinsames Pflanzenölunternehmen

"Ölwechsel" für München

Der Ölwechsel in München ist überfällig, so die gemeinsame Verlautbarung der beiden ökologisch ausgerichteten Unternehmen Bioland Markt und Green City Energy (GCE).

Beide werden künftig in einem gemeinsamen Unternehmen, der Organic Oil Company (OOC), den Umstieg von Öl auf Pflanzenöl massiv vorantreiben. Ziel ist es, zunächst bis zum Jahre 2009 rund 10 Millionen Liter Pflanzenöl zu produzieren und in München anzubieten. Damit könnten rund 10.000 Diesel-PKWs in München mit dem CO2-neutralen Treibstoff versorgt werden.

Für die problemlose Nutzung des Pflanzenöls als Treibstoff sollten die Motoren umgerüstet werden. Vor allem für Vielfahrer und im gewerblichen Bereich insbeondere für die Speditionen rechnen sich solche Zusatzkosten allerdings in sehr kurzer Zeit. So häufen sich die Anfragen interessierter Speditionen, die den Umstieg planen. “Wir werden in den kommenden Wochen mit einigen Speditionen Gespäche führen und können ein interessantes Angebot machen,” bestätigt der technische Geschäftsführer der GCE, Dr. Bernhard Thiersch.

Kontakt
Green City Energy GmbH
Goethestr. 34 / Rgb. (4.)
80336 München
Tel.: 089-89 06 68-52
Fax: 089-89 06 68-66
E-Mail: thomas.prudlo@greencity.de

Source: Pressemitteilung der Green City Energy vom 2005-11-30.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email