17 Oktober 2003

Biokraftstoffe – Chance für Industrie und Landwirtschaft

Erfolgreicher Informationsabend in der Niedersächsischen Landesvertretung in Brüssel

Werlte/ Hannover, 14.10.2003 – Über 80 Gäste aus Industrie, Landwirtschaft, Politik, EU-Kommission und Administration konnte der Niedersächsische Minister für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Hans-Heinrich Ehlen am 8. Oktober im Niedersachsen-Haus zu einem Informationsabend über Chancen und aktuelle Entwicklungsstrategien von Biokraftstoffen begrüßen. Niedersachsen hat und wird sich für die Bioenergie engagieren, betonte der Minister.

Über die Ergebnisse von 25 Jahren erfolgreicher Biodieselforschung in Niedersachsen berichtete Prof. Dr. Jürgen Krahl, Fachhochschule Coburg. Die Arbeiten aus dem Institut für Biosystemtechnik der Bundesforschungsanstalt, Braunschweig, haben maßgeblich die Entwicklung des Biodieseleinsatzes unterstützt. Hierzu gehörten Untersuchungen zum Emissionsverhalten des Biotreibstoffes bis hin zur Entwicklung eines Referenzkraftstoffes und Kraftstoffsensors.

Zu den Biodieselpionieren gehört auch Dr. J. Connemann, ADM Oelmühle Leer Connemann, der 1996 im Rahmen eines EU- und Landesprojektes mit einer ersten Pilotanlage eine kontinuierliche Biodieselproduktion startete. Heute produziert das Unternehmen an den Standorten Leer und Hamburg ca. 260.000t Biodiesel/Jahr. Bundesweit liegt die Biodiesel- Produktionskapazität mittlerweile bei 1.136 Mio. Tonnen/Jahr.

Zur nächsten Biotreibstoffgeneration gehört “Sun-Fuel”, der synthetische Designerkraftstoff aus Biomasse. Dr. Wolfgang Steiger von der Volkswagen AG Konzernforschung informierte die interessierten Zuhörer ausführlich über diese Kraftstoffstrategie und die noch notwenigen Technologieschritte bis hin zum Wasserstoffantrieb. Das Land Niedersachsen wird künftig gemeinsam mit VW und dem Land Brandenburg die Entwicklung dieser Zukunftstechnologien unterstützen.

Das Kompetenzzentrum Nachwachsende Rohstoffe (NaRo.Net) war mit seinem Informationsstand auf der Veranstaltung vertreten.

Die Vorträge dieser Veranstaltung sind im download-Bereich hinterlegt.

Source: NaRo.Net vom 2003-10-14.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email