10 Dezember 2003

Biogas: Was bringt das neue MAP?

Nuse Lack (FNR)

Mit der neuen Richtlinie des Marktanreizprogramms vom 13. Dezember 2003 bleiben die Modalitäten für den Bereich Biogas unverändert. Die Errichtung von Anlagen zur Gewinnung und Nutzung von Biogas aus Biomasse wird wie bisher gefördert. Neu ist jedoch, dass nun auch Kommunen antragsberechtigt sind.

Wie die Konditionen aussehen und wer davon profitieren kann, zeigt die nachfolgende Tabelle zunächst im Überblick. Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte der Richtlinie.

Tabelle-Förderhöhe

*Im Sinne des §2 Abs. 1 BiomasseV sind “Energieträger aus Phyto- und Zoomasse” Biomasse. Neben Biomasse mit pflanzlichem und tierischem Ursprung, werden teilweise Folge- und Nebenprodukte dieser Stoffe als Biomasse bezeichnet, Biomasse VO.

Die Richtlinie ist bis zum 31.12.2006 gültig. Sie gilt für Anträge, die ab dem 01.01.2004 eingereicht werden. Die Antragsfrist endet am 15.10.2006.

Informationen zum Teilschulderlass, zum Darlehen und die Antragsformulare finden Sie unter www.kfw.de.

Source: Pressemitteilung der FNR vom 2003-12-09.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email