16 September 2004

Biogas: Leitfaden für Anlagenbetreiber

FNR veröffentlicht "Handreichung Biogasgewinnung und –nutzung"

Biogas-Experten schrieben für Biogas-Interessierte: Die Handreichung Biogas mit allem Wissenswerten zum Thema auf über 200 Seiten ist jetzt bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) erschienen.

Das Interesse an Biogas ist nicht zuletzt aufgrund des novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetzes enorm gestiegen. Immer mehr Landwirte sehen in der Gewinnung von Strom und Wärme durch die Vergärung von Biomasse eine Einkommensalternative und setzen das Credo “Vom Landwirt zum Energiewirt” in die Tat um. Die Handreichung Biogas soll ihnen hierbei behilflich sein, aber auch Investoren, Anlagenplaner und –bauer, Verwerter von Reststoffen, Behörden, Verbände und Beratungseinrichtungen ansprechen.

Die Handreichung Biogas bietet alle notwendigen Informationen detailliert und verständlich aus einer Quelle. Dem Autorenteam des Instituts für Energetik und Umwelt Leipzig, der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft Braunschweig und dem KTBL Darmstadt ist es gelungen, Informationsdefizite zu beseitigen und allgemeine Fragen zur Funktionsweise einer Biogasanlage zu klären.

Zudem motiviert sie den Landwirt zu prüfen, inwieweit die Gegebenheiten in seinem Umfeld eine Biogaserzeugung erlauben und welche Rahmenbedingungen beim Betrieb der Anlage zu beachten sind. Im nächsten Schritt stellt das Buch Hilfsmittel bereit, mit denen er seine Projektidee genauer unter die Lupe nehmen kann. Entscheidet sich der Interessierte schließlich für den Bau einer Biogasanlage, gibt die Lektüre erfolgversprechende Anleitungen für die Realisierung des Vorhabens. Dazu sind anlagentechnische und wirtschaftliche Sachverhalte anhand von Beispielanlagen erörtert und die Eigenschaften von unterschiedlichsten Substraten aufgeführt. Am Ende bietet die Veröffentlichung einen Ausblick auf die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten von Biogas.

Die Handreichung (ISBN 3-00-014333-5) ist kostenlos erhältlich und kann über infomaterial@fnr.de oder die Internetseite  www.bio-energie.de bestellt werden.

Source: Pressemitteilung Nr. 358 der FNR vom 2004-09-15.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email