9 Oktober 2003

Biogas: Aufbereitung eröffnet neue Chancen

Tagungsband der FNR erörtert und bewertet

Alternative Techniken der Konversion von Biogas stehen im Zentrum des neuesten Bands der Schriftenreihe “Gülzower Fachgespräche”. Unter dem Titel “Aufbereitung von Biogas” sind die Beiträge eines Workshops der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und des Fachverbands Biogas e.V. zusammengefasst. Der Band ist bei der FNR kostenlos erhältlich.

Technischer Fortschritt, den Anforderungen angepasste Anlagen und die ordnungspolitischen Rahmenbedingungen haben Biogas in den letzten Jahren zum Durchbruch verholfen. Besonders in der Landwirtschaft wächst der Zuspruch. Dennoch reizen die derzeit ca. 2.000 landwirtschaftlichen Anlagen die Potenziale der Energiegewinnung aus Biogas längst nicht aus.

Dabei ist Biogas sehr vielseitig nutzbar: es kann zum Heizen wie auch zum Kühlen, zur Stromerzeugung und als Kraftstoff eingesetzt werden. Voraussetzung für die breite Anwendungspalette ist allerdings eine der Nutzung entsprechende Gasqualität. Anders lassen sich die neuen Technologien mit hohem Wirkungsgrad, Betriebs- und Umweltvorteilen nicht realisieren. Damit wird die Aufbereitung von Biogas immer wichtiger.

Neben Fragen zur Notwendigkeit der Biogasaufbereitung sind im Tagungsband auch die geforderten Gasqualitäten der jeweiligen Nutzungsroute zusammengefasst. Unterschiedliche Gasaufbereitungsverfahren, die genauer unter die Lupe genommen wurden, bieten sich hierfür an. Die Ergebnisse der intensiven Diskussion über die Einspeisungsmöglichkeiten von Biogas in das Erdgasnetz sind ebenfalls berücksichtigt.

Der Tagungsband ist in der Schriftenreihe “Gülzower Fachgespräche” erschienen und kann unentgeltlich über die FNR oder direkt über das Internet unter www.fnr.de bestellt werden.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
V.i.S.d.P.: Dr.-Ing. Andreas Schütte
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843-69 30-0
Fax: 03843-69 30-102
E-Mail: [email protected]
Internet: http://www.fnr.de

Source: Pressemitteilung Nr. 304 der FNR vom 2003-10-09.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email