27 Juli 2007

Biodieselproduktion aus Algen in Europa geplant

Zunächst Pilotanlage in Portugal

Vertigro und SGCEnergia, der Biokraftstoff-Geschäftsbereich der SGC Group aus Portugal, sind übereingekommen, ein Gemeinschaftsunternehmen zur Produktion des Vertigro Algen-Biodiesel-Rohstoffes zu gründen. Das Abkommen sieht vor, dass SGCEnergia eine Vertigro-Pilotanlage in Portugal, in der Nähe von Lissabon, bauen und betreiben wird, die auch als Forschungs- und Entwicklungsanlage für Anwendungen und Projekte der Vertigro-Technologie in Europa dienen wird. Geplanter Baubeginn ist Ende 2007.

Vertigro gehört gemeinschaftlich den Unternehmen Global Green Solutions Inc. (GGRN) und Valcent Products Inc..

“Das Gemeinschaftsunternehmen von Vertigro und SGCEnergia bietet eine hervorragende Plattform für die Vermarktung der Vertigro-Technologie in Europa,” sagte Doug Frater, Präsident und CEO von GGRN, dem Betreiber des Vertigro-Unternehmens. “Einer kürzlich unternommenen Untersuchung von Frost and Sullivan zufolge sind jährlich ca. 9,5 Mio. t (224 Mio. Gallonen) Biodiesel notwendig, um die Direktive der Europäischen Union zu erfüllen, die vorsieht, dass Biodiesel 5,75% des Treibstoffes ausmacht. Unser Algenöl ist die ideale Lösung für Europas zunehmenden Bedarf an Rohstoffen für Biokraftstoffe.”

“Wir sind sehr erfreut, mit einem der weltweit führenden Anbieter der Algen-Biodiesel Rohstofftechnologie zusammenarbeiten zu können”, sagte Vianney Vales, CEO von SGCEnergia. “Dieses Abkommen ist ein bedeutender Meilenstein für SGCEnergias geplante Produktion von Biokraftstoffen der zweiten Generation.”

Der Baubeginn der Pilotanlage ist für Ende 2007 geplant. Das Abkommen sieht vor, dass SGC sich verpflichtet, weitere gewerbsmäßige Anlagen in Portugal und anderen Ländern Europas zu bauen. Darüber hinaus sollen auch in Afrika Anlagen gebaut werden. Da die Vertigro Algen durch die Aufnahme von Kohlendioxid gedeihen und somit dieses Treibhausgas signifikant verringern, werden die Anlagen in der Umgebung größerer Produzenten von Kohlendioxidemissionen gebaut.

Kontakt
Global Green Solutions Inc.
Steve McGuire
Tel.: 001-800-408-0153

(Vgl. Meldung vom 2007-07-02.)

Source: faz.net, Unternehmensmeldungen, 2007-07-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email