16 August 2006

Biodiesel Kyritz: Produktionserweiterung um 50.000 t

Nicht nur Raps als Rohstoff

Die Biodiesel Kyritz GmbH (BDK) will im brandenburgischen Kyritz die Biodieselproduktion von momentan jährlich 35.000 t auf 85.000 t erweitern.

Die ersten Arbeiten für die Erweiterung seien bereits im Gange und sollen im ersten Quartal 2007 abgeschlossen sein. Dabei will der Hersteller neben dem sonst üblichen Raps als Rohstoff auch in Zukunft auf andere Pflanzenöle wie z.B. Soja- oder Sonnenblumenöl setzen. Die Erweiterung wird 8,5 Mio. Euro kosten und soll sechs zusätzliche Arbeitsplätze schaffen.

(Vgl. Meldung vom 2006-02-07.)

Source: IWR - Erneuerbare Energien vom 2006-08-16.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email